Xbox führt neues „Designed for Xbox Limited Series“-Label ein

Wer eine Konsole besitzt, wird sicher auch oft in Richtung Zubehör schielen. Akku-Packs, Ladeständer für Controller, Headsets, Controller und vieles mehr können dazu gehören. In dem Zoo an Zubehör-Teilen tummeln sich neben wirklich guten und preiswerten oder teuren Produkten auch immer ein paar schwarze Schafe, die man nur ein Mal kauft, da man am Ende nicht ganz so zufrieden ist.

Um dem Fehlkauf vorzubeugen – und wahrscheinlich selbst noch mehr Geld zu machen – führt Microsoft nun ein neues Label für Xbox-Zubehör ein. „Designed for Xbox Limited Series“ – einen Badge die Hersteller sich für Geld auf das eigene Produkt kleben lassen und somit nachweisen können, dass man den Segen des Xbox-Teams und ein gutes Produkt vorzuweisen hat. Ihr braucht ein Beispiel? Bang & Olufsen stellte ein Headset für die Xbox und Windows 10 vor, das auf den Namen Beoplay Portal hört und schlanke 500 Euro kostet. Das trägt beispielsweise eben jenes Label – wurde also zertifiziert.

Ob die Hersteller sich diesen Badge einfach zukaufen könne (à la TÜV Rheinland oder Red Dot Award) oder Microsoft tatsächlich einen Qualitätssicherungsprozess dahinter versteckt, ist leider nicht bekannt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Nur echt mit den 12 TF <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.