Xbox Beta-App für Windows 10 / Mobile mit Neuerungen

artikel_xboxoneDie Xbox Beta-App für Windows 10 und Windows 10 Mobile erhält neue Funktionen, die später auch einmal in der Nicht-Beta-Variante eingesetzt werden. Microsoft verfolgt hier einen ähnlichen Ansatz wie mit dem Windows Insider Programm. Interessierte Nutzer sollen vorab Feedback geben, damit die Apps für die Masse passend gestaltet werden können. Klappt bei Microsoft bisher ganz gut, immer wieder werden Nutzerwünsche aus Feedback in den verschiedenen Apps umgesetzt. Hier und jetzt geht es aber um die Xbox Beta-App für Windows 10.

Die erste Neuheit hat eigentlich gar nichts mit der Xbox-App selbst zu tun, der Avatar Store kann nur über die zusätzliche Xbox Avatars-App genutzt werden. Mit einer Xbox One ist der Store direkt integriert. Die App ist im Windows Store verfügbar, sie kann auf Desktop-Systemen ebenso installiert werden wie auf Smartphones.

[appbox windowsstore 9nblgggz5qdq]

Die restlichen Neuerungen sind dann aber direkt in der Xbox-App verfügbar, gleichzeitig werden sie auch Teilnehmern an der Xbox One Preview diesen Monat zur Verfügung stehen. Xbox News wird Einzug in den Activity-Feed erhalten. Hier werden dem Nutzer hauptsächlich News aus dem Gaming-Bereich angeboten, auch über anstehende Ereignisse wie die Halo Weltmeisterschaft möchte Microsoft auf diese Weise informieren.

Der Bereich Trending wurde überarbeitet. Wählt man ihn aus, kommt man zu einer neuen Seite, die die populärsten Xbox Live-Inhalte präsentiert. Unterhalb der Top-Inhalte werden dann Screenshots, Achievements, Videos und andere Inhalte angezeigt, die den Nutzer interessieren könnten.

xboxappwp

Freundevorschläge lassen sich mit dem Update auf dem ganzen Bildschirm anzeigen. Mehr Informationen, ohne größeren Aufwand, ein Doppeltap oder ein Klick auf „Alle ansehen“ auf die kurze Liste bringt die Vollansicht hervor. Freundevorschläge sind zusammen mit Trending Topics auch die beiden Komponenten, die neu im Activity Feed zu finden sind.

Zu guter Letzt hat Microsoft der App einen Kompaktmodus spendiert. Schnell zwischen Hauptaktivitäten wechseln und einen Blick auf das werfen, was Freunde gerade machen, dazu ist dieser Modus gedacht. Quasi nebenbei, während man auf dem PC andere Dinge erledigt.

Wie bereits erwähnt werden die neuen Funktionen auch in der Xbox One Preview diesen Monat zur Verfügung stehen. Nutzer von Windows 10 oder Windows 10 Mobile müssen die Xbox Beta-App aus dem Windows Store installiert haben.

[appbox windowsstore 9wzdncrfjbd8]

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

*Mitglied der Redaktion 2013 bis 2019* Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.