Wunderlist: Version 3.3.1 für iPhone, iPad und Mac legt Synchronisierung lahm, Update unterwegs

artikel_wunderlistWunderlist ist ein ToDo-Tool der umfangreicheren Art und unsere Wahl, wenn es um die Verteilung von Aufgaben im Blog geht. Auch wir bemerkten seit heute Morgen immer wieder Sync-Probleme, allerdings schenkten wir diesen nicht allzu viel Beachtung, da dies leider öfter vor kommt und uns keineswegs mehr überraschend trifft. Diesmal scheint das Problem aber schwerwiegender zu sein, denn Wunderlist sah sich sogar veranlasst, die App kurzfristig aus dem App Store zu entfernen. Die aktualisierte Version der iOS- und Mac-App sorgte für eine extrem starke Last auf den Wunderlist-Servern, was wiederum zu einem nicht funktionierenden Sync der Apps führte.

Das Problem ist erkannt und auch bereits behoben, die entsprechenden Updates bei Apple eingereicht. Bis das Update freigegeben ist – das kann schnell gehen, muss es aber nicht – wird Wunderlist nicht verfügbar sein, während Nutzer, die das „defekte“ Update bereits installiert haben, so weit wie möglich wieder für den Sync freigeschaltet werden. Wunderlist muss hier die Server im Auge behalten, wie man in diesem Statusreport nachlesen kann. Super, dass das Problem so schnell erkennt und angegangen wurde. Die Wunderlist-Apps für andere Plattformen sind von dem Problem nicht betroffen.

Wunderlist_Updates

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Hoffentlich geht das mit dem Update diesmal schnell. Manchmal dauert es eine Ewigkeit, bis die Zensur-Abteilung von Apple ein eingereichtes Update dann endlich durchlässt. 🙁

  2. Is ja gut, ihr habt startup vergessen…. Roffel

  3. @Fred
    Apple übertreibt es sicherlich mit manchen Anforderungen an die Apps und ihrer übertriebenen Moral, allerdings ist mir eine solche Kontrolle die einen gewissen Mindeststandard sicherstellt wesentlich lieber als wenn der App Store voller Schrott ist und jeder Entwickler meint seine Logik für die Programmoberfläche einer App wäre die einzig wahre wie dies leider immer noch bei Android der Fall ist.
    Und nein das ist nicht „eine schöne Freiheit“ dass da jeder Entwickler sein eigenes Süppchen kocht sondern einfach nur lästig und störend bei einer sinnvollen und produktiven Benutzung der Apps.

  4. Jetzt ist das Update da, vor ’ner Stunde noch nicht.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.