Workspace: Google vereinfacht das Öffnen und beantworten von Office-Dateien in seinen Produktiv-Apps

Wie Google mitteilt, soll das Arbeiten in Google Docs, Tabellen und Präsentationen in Verbindung mit Office-Dokumenten fortan noch unkomplizierter vonstattengehen als bisher. So erscheint ab sofort immer dann, wenn ihr ein entsprechendes Dokument in einer E-Mail erhaltet oder ein solches per E-Mail verschickt, ein neuer Bearbeiten-Button an der Mail, sodass ihr direkt mit einem einzigen Klick in die Bearbeitung wechseln könnt. In der geöffneten Datei habt ihr dann nun auch die Möglichkeit, umgehend über das Dateimenü auf den E-Mail-Thread zu antworten.

Der Umweg, entsprechende Dateien erst in Google Drive speichern zu müssen, um von dort aus in den Bearbeitungsmodus zu starten, entfällt hiermit. Verfügbar wird das Ganze dann für folgende G-Suite-Lizenzen sein:

  • Google Workspace Business Starter
  • Business Standard, Business Plus
  • Enterprise Standard
  • Enterprise Plus
  • G Suite Basic, Business, Education
  • Enterprise for Education
  • Nonprofits customers

Bis die Aktualisierung dann tatsächlich für alle genannten Nutzer verfügbar ist, können noch einmal bis zu zwei Wochen ins Land ziehen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Sehr feine Sache… freu mich schon darauf.

  2. Kommt das Ganze dann auch für normale Google One-Nutzer?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.