WordPress: Anzahl der Kommentare pro Besucher im Dashboard

Falls jemand von euch die Anzahl der abgegebenen Kommentare der Leser im Dashboard sehen möchte, so solltet ihr euch das ganz frische Plugin namens Admin Commenters Comments Count installieren.

kommentarewpanzahl.jpg

Per Klick auf die Anzahl der Kommentare kommt man in die Übersichtsseite mit weiteren Texten des Kommentierenden (wird anhand der E-Mail-Adresse ermittelt).

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

15 Kommentare

  1. Oh, ich hab schon 2266 mal bei mir im Blog kommentiert! 😮

    Danke für den Tipp. Cooles Plugin, sowas wollte ich schon immer mal haben.

  2. @ad: wow, also ich bin noch bei 274 eigenen Kommentaren 😉

    @topic: Wirklich tolles Plugin – bis darauf, dass bei mir im Dashboard die Usernames verschwinden wenn es aktiviert ist. Sieht dann so aus: http://img.jbbr.net/i/519cecc5195e.jpg
    Hat noch jemand das Problem? Ich vermute es gibt Inkompatiblitäten mit irgendeinem anderen Plugin…

  3. Vorsicht. Ich glaube das ist ein Performance Monster.

  4. @foxx: Wieviel Kommentare hast du denn insgesamt?

    @schnappi: wieso? Das ist ne popelige Abfrage der Mailadresse, mehr nicht. Und auch nur dann, wenn man auf die Kommentaransicht geht. Wie kommst du da drauf?

  5. @ad: Ich hab genau 929 Kommentare – und du?

    @Schnappi: Das ist falsch. Erst einmal gibt es eine Abfrage nur, wenn das Dashboard aufgerufen wird. Also die Nutzer merken keinen Performanceunterschied. Dann ist die Abfrage gut gelöst:

    „SELECT COUNT(*) FROM $wpdb->comments WHERE comment_author_email = %s AND comment_approved = %d“

    Durch die Verwendung von COUNT sollte die Performance auch ohne Caching mehr als ausreichend sein für den Belang.

  6. @ad: Bin bei 929 Kommentaren

    @Schnappi: Das ist falsch, die Abfrage ist recht sinnvoll gelöst:

    SELECT COUNT(*) FROM $wpdb->comments WHERE comment_author_email = %s AND comment_approved = %d

    „COUNT()“ ist recht performant – auch ohne Caching.

  7. @caschy: Du könntest mal checken ob nicht ein Hinweis möglich währ, wenn ein Kommentar erst in die Moderation kommt oder ein anderer Fehler aufgetreten ist. Ich habe jetzt 2x versucht meinen Kommentar abzuschicken und statt einer Fehlermeldung kommt wieder die selbe Seite. Ich kann nur vermuten dass er aufgrund des enthaltenen Codes in die Moderation verschoben wurde. Links gab es keine.
    Wenn sie in der Moderation sind kannst du die anderen Kommentare löschen.

    @ad: Bin bei 929 Kommentaren

    @Schnappi: Das ist falsch, die Abfrage ist recht sinnvoll gelöst mit „COUNT()“. COUNT ist recht performant – auch ohne Caching. Außerdem gibt es die Abfragen wirklich nur im Dashboard. Die normalen Nutzer sollten also keinerlei Performanceunterschied haben.

  8. Mal wieder ein super Tipp von Caschy. Funktioniert bei mir einwandfrei und Performanceeinbußen spüre ich nicht.

  9. @foxx: Ok, bei mir sind’s ein paar mehr…

    Cool wär’s jetzt noch, wenn man die Anzahl der Kommentare auch im Kommentarbereich sichtbar machen könnte. Naja, schauen wir mal. Vielleicht tut sich da noch was.

  10. Thx für den Tipp. Wieder ein tolles Spielzeug für alle Zahlenfanatiker. 😉

  11. Fänd ich auch sehr interessant, wenn neben dem Nick noch die Anzahl der abgegebenen Kommentare stehen würde

    Ggf. noch mit nem Rang verknüpft, vergl. mit Forenrankings 😉

    1 Post: Neuling
    1000: Einwohner von Bremerhaven

    Oder so 😉

  12. @Plumbum:

    Gibt es. Damit kannste auch Top-Kommentatoren per Monat in der Sidebar ausgeben. Musste mal eben googlen.

  13. Ok, werd mal Dr. Google befragen 😉

  14. Wie viel hab ich wohl?

  15. Wer sich das ganze im Theme einbauen möchte kann sich Comment Counter ansehen
    ocean90.de/blog/wordpress/wp-plugin-comment-counter/

    😉