WordPress 2.6 Beta 1 erschienen

Na, wer ist mutig und spielt mal eben WordPress 2.6 Beta 1 auf sein Produktivblog? Ende Juli soll übrigens die finale Version 2.6 erscheinen. Kein Riesensprung wie der auf WordPress 2.5 – aber nette Features sind hinzu gekommen.

Featuresliste:

  • Post Revisioning
  • A “Press This” bookmarklet for tumblelog style quick posting
  • Caching of static files with Gears for faster Admin page loads
  • A new and improved image editing dialog that offers lots of control over the images in your posts
  • Theme previewing as seen on WordPress.com
  • Built-in word counting in the post editor
  • The ability to disable remote publishing for the security conscious
  • XML-RPC API for changing blog options
  • Better SSL support for the Admin
  • Hierarchy-aware paging in the Manage Pages and Manage Categories admin pages.
  • The ability to relocate your content directory
  • The ability to move wp-config.php out of your web root
  • Drag-and-drop sortable galleries
  • Customizable default avatars
  • Bulk delete, activate, and deactivate for plugins
  • Check box range selection with shift-click
  • TinyMCE 3.1.0.1 with lots of bug fixes
  • jQuery 1.2.6 with some nice performance improvements
  • jQuery UI 1.5
  • Lots of bug fixes and performance improvements

Übrigens: Nutzer von Desktopclients zum bloggen (Windows Live Writer, BlogDesk usw.) müssen ab Version 2.6 explizit einstellen, dass die Schnittstelle für diese Art Editoren geöffnet wird.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. ich mach es wenn Du es machst 3:0)

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.