Wo wird gestreamt? Periscope mit zoombarer Weltkarte

Bildschirmfoto 2015-06-04 um 16.14.23

Na, seid ihr auch schon am schauen, was für Menschen auf Periscope ihre Livestreams ins Web stellen, oder ist das Thema voll an euch vorbei gegangen? Wie dem auch sei – mit dem frischen Update wird Periscope für angehende und frequente Nutzer vielleicht eine Ecke interessanter, denn das Team hat den Bereich „Karte“ zur App hinzugefügt. Mit dieser zoombaren Karte lassen sich so Live-Videos aus aller Welt entdecken. Wollt ihr also schauen, was gerade bei euch in der Ecke gestreamt wird, dann ist die Karte das Mittel zum Zweck. Ferner sind nach dem Update Aufzeichnungen sofort verfügbar, man muss nicht mehr auf das Hochladen der Aufzeichnung warten. Zuschauer können mit der neuen Version der App auch die Streams, die sie schauen, via Twitter teilen. Das Update betrifft erst einmal nur die iOS-Nutzer, das zu Twitter gehörende Unternehmen wird aber sicherlich schon die Schrauben an der Android-App dahingehend justieren.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Internet too slow erhalte ich immer – so ein Müll!

  2. Hi Caschy,

    ich hab das schon ein paar Mal angetestet. Leider gibt es die App nicht für mein iPad, so dass ich dort die iPhone App drauf installiert habe. Sieht nicht toll aus, klappt aber. Leider sind dort noch wenig Streams aus Deutschland bertreten. USA, Türkei und der arabischer Raum sind viele drin. Hab nem Turbanträger beim Drift durch Dubai zugeschaut. War ganz interessant. Oliver Pocher hatte ich auch mal auf dem Schirm. Der live aus nem Fußballstadion seine geistigen Ergüsse von sich gegeben hat.

    Interessant wird der Dienst wenn mehr deutsche Streams am Start sind und die App auch auf Tablets und insbesondere Android Smartphones funktioniert.

    Aktuelll kann man sagen das es trotz ausländischen Streams einiges interessantes gibt. Ich denke durch eine steigendere Popularität wird die inhaltliche Qualität der Streams leiden.

    Die USA macht das schon recht interessant bzgl. Livestreams hinter der Kamera bei Fernsehaufzeichnungen. Mal abwarten ob sicb der Dienst auch in DE etablieren wird und wie es dann wie gesagt um dessen Themenqualität bestimmt ist.

    Gruß Boris

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.