Withings BPM Core und BPM Connect ab sofort verfügbar


Zwei neue Geräte, die euch bei der Gesunderhaltung unterstützen wollen, gibt es ab sofort von Withings. Mit BPM Core und BPM Connect schickt das Unternehmen zwei Gadgets ins Rennen, die über die Herz-Kreislauf-Werte informieren. Beim BPM Core handelt es sich um ein 3-in-1-Gerät, welches in 90 Sekunden drei verschiedene Messungen durchführen kann:

  1. Die selbstaufblasende Manschette von BPM Core verfolgt und überwacht präzise systolische Blutdruck-, diastolische Blutdruck- und Herzfrequenzmessungen und liefert über ein LED-Matrix-Display sofort Ergebnisse auf dem Gerät. Das Display bietet auch eine farbcodierte Rückmeldung, die grün für normal, orange für mäßig und rot für Bluthochdruck leuchtet. 

  2. Neben der Blutdruck- und Herzfrequenzmessung erstellt das 3-in-1-Gerät BPM Core ein EKG zur Erkennung von Vorhofflimmern (VHF), der häufigsten Form von unregelmäßigem Herzrhythmus, welche ein großes Risiko für einen Schlaganfall darstellt. BPM Core zeichnet für die Dauer von 20 Sekunden ein sogenanntes 1-Kanal-EKG zwischen dem linken Arm und dem rechten Arm auf. Hierbei erkennt der Algorithmus den sogenannten QRS-Komplex oder Kammerkomplex, der eine Gruppe von Ausschlägen im EKG beschreibt und analysiert die Signalzeit zwischen beiden Armen, um festzustellen, ob der Rhythmus normal ist oder möglicherweise VHF vorliegt. 

  3. Darüber hinaus zeichnet das digitale Stethoskop die Herztöne des Nutzers auf. Das BPM Core ermöglicht auf diese Weise, die drei häufigsten Herzklappenerkrankungen frühzeitig zu erkennen.

Herzfrequenz-, Blutdruck- und EKG-Werte werden auf dem Display mittels LED-Matrix angezeigt und an die zugehörige Health-Mate-App via Bluetooth oder WLAN übermittelt. Systolischer und diastolischer Wert sowie Herzfrequenz können in Apple Health abgerufen werden, die restlichen Daten gibt es in der Withings-App. Das git auch für die Daten von BPM Connect.

BPM Connect ist quasi ein „besseres“ Blutdruckmessgerät. Es ermittelt den systolischen und diastolischen Blutdruckwert, es erfolgt aber auch eine präzise Messung der Herzfrequenz. Die Daten werden auf einer LED-Matrix angezeigt, aber auch an die Health-Mate-App übermittelt. Die Akkulaufzeit des BPM Connect beträgt stolze 6 Monate, aufgeladen wird über USB.

BPM Core ist ab sofort bei Withings und Apple (online und offline) für 249,95 Euro verfügbar. Ende des Sommers wird es BPM Core auch bei anderen Händlern geben. BPM Connect kostet 99,95 Euro, ist ebenfalls ab sofort verfügbar, das aber bei Withings und Amazon.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Der Artikel erweckt den Eindruck, dass das Gerät und App nur mit Apple kompatibel ist…
    Dem ist aber nicht so?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.