WinSCP 4.2.7 erschienen: kostenloser SFTP- und FTP-Client

WinSCP ist in Version 4.2.7 erschienen. WinSCP ist ein kostenloser Client für SFTP und FTP. Ich selber benutze unter Windows das Programm auch und kann es euch nur ans Herz legen, sofern ihr ab und an mal Dateien auf irgendwelche Server schieben müsst. Auf der Homepage gibt es eine portable Version von WinSCP, die ihr nur entpacken müsst, um sofort loszulegen.

Im Screenshot seht ihr die Darstellung im Look des Norton Commanders, ihr könnt in den Einstellungen aber auch den Windows Explorer-Look aktivieren. In diesem könnt ihr auch alle normalen Windows-Shortcuts und Drag&Drop nutzen. Sofern ihr nur FTP nutzt, könnte auch FileZilla eine Alternative sein.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. Bild gar nicht verlinkt? So kann man es sich ja gar nicht im Vollbild ansehen 😀

  2. Nachdem mein bisher benutzter Dateimanager Q-Dir http://goo.gl/2lQY unter W-XP in beiden zur Verfügung stehenden und in kurzen Abständen neu erschienenen Versionen nur noch abgestürzt ist, bin ich genervt zum Freecommander http://goo.gl/RL7J gewechselt. Da ist ein FTP-Client integriert. Ein zusätzliches Programm (für FTP) benötige ich daher nicht mehr.

  3. Besonders praktisch ist WinSCP wegen der einfachen Integration von TAR/GZIP. So spart man sich ewig lange FTP-Up/Downloads der einzelnen Dateien, sondern kopiert nur die Archivdateien in einem Rutsch, die direkt auf dem Server innerhalb von Sekunden erzeugt bzw. entpackt werden.

  4. Hm, der letzte Satz macht irgendwie keinen Sinn. Filezilla beherrscht genau wie WinSCP das SFTP-Protokoll. Ansonsten Zustimmung. Ein feines, altbewährtes Stück Software das WinSCP…

  5. Hi, verwende WinSCP selbst auch und bin auch sehr zufrieden damit, wusste garnicht, dass es davon ine portable Version gibt – gleich testen!

    danke.

  6. @raschix: Dann versuche mal ein sh-Script mit Filezilla auszuführen. Also so mit klicken und so, nicht per manueller Kommandoeingabe 🙂

  7. @caschy: Ja gut, das wird mit FileZilla nicht gehen. Aber wer macht das auch mit Mausklick. Dafür ist PuTTY da 😉
    Mir ging es um die verschlüsselte Dateiübertragung. Und das geht ja nun schon länger auch mit der Alternative.

  8. Nutze auch WinSCP und werde es wohl nie wieder von meinem Desktop vertreiben, dafür ist es einfach zu gut. Hab auch bisher keine bessere Alternative finden können. Der NC-Modus ist für mich zum schnellen Schieben von Datein am besten geeignet und Putty als Zusatz ist zu WinSCP wärmstens zu empfehlen. 🙂

  9. A propos „FileZilla“; ggf. magst Du mal über ein ähnlich klingendes (aber völlig anderes) kostenloses Programm berichten:

    LiveZilla (http://www.livezilla.net), eine wie ich finde saugute Anwendung um Support-Chats im Internet zur Verfügung zu stellen.

  10. WinSCP kann vor allen Dingen SCP! Sonst könnte man ja auch FileZilla und PuTTY nehmen. Bei mir an der Uni ist letztes Jahr (S)FTP gesperrt worden aus Sicherheitsgründen. Anders als mit Secure Copy kommt man nicht mehr an die Daten ran.

  11. Leider bei großen Dateien oder sehr vielen Dateien ETWAS langsam.

  12. also ich liebe winscp weil es simpel ist und einfach funktioniert. gerade für sFTP gibt es nichts besseres finde ich.

  13. @Mars: und ich mag Leute, die hier doof ihre SEO-Links reinklatschen. Aber Danke für den Blacklistlink 😉

  14. Ich nehm FF-Addon FireFTP.
    Das hab ich portabel im Firefox dabei.
    Für meine Bedürfnisse reicht’s.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.