Windows 10 für Smartphones: Preview ab sofort verfügbar, so bekommt Ihr sie

Eine Preview von Windows 10 für Smartphone versprach Microsoft für Februar – und diesen Termin hält man auch ein. Ab sofort können Nutzer die Preview-Version auf ihr Windows Phone Smartphone laden, wenn sie denn eines der aktuell unterstützten Geräte besitzen. Zu Beginn werden folgende Lumia Smartphones mit der Preview von Windows 10 für Smartphones versorgt: Lumia 630, Lumia 635, Lumia 636, Lumia 638, Lumia 730 und Lumia 830.

Windows 10

Habt Ihr eines der Geräte, müsst Ihr Euch zuerst für das Windows Insider Programm anmelden. Dort habt Ihr dann die Möglichkeit, Euer Smartphone für die Preview zu registrieren. Ist dieser Schritt erledigt, erfordert es nur noch ein wenig Geduld, die Updates werden dann über den normalen Update-Prozess angezeigt, wenn sie verfügbar sind.

Wer nun enttäuscht ist, dass es keine High-End-Lumias in den ersten Schwung der Preview-Geräte geschafft haben, auch dafür hat Microsoft eine Erklärung. Es geht um die Partition für das Betriebssystem, die bei den Geräten zu knapp bemessen ist. Microsoft arbeitet aber an einem Feature, um die Partition anzupassen. Wenn dies erledigt ist, werden auch diese Geräte die Windows 10 preview für Smartphones erhalten. Das heißt aber nicht, dass Windows 10 für Smartphones mehr Platz benötigt als Windows Phone 8.1, es geht lediglich um den Speicherplatz, der für das Upgrade benötigt wird.

Auch sollte man sich darüber im Klaren sein, dass es sich um eine sehr frühe Testversion von Windows 10 für Smartphones handelt. Fehler können und werden auftreten, außerdem ist das System optisch noch lange nicht da, wo es hin soll. Eine Liste mit bekannten Fehlern (und deren Workarounds, wenn möglich), findet Ihr in diesem Beitrag.

Es wird außerdem noch mitgeteilt, dass man jederzeit wieder downgraden kann, allerdings gibt es bisher anscheinend noch kein Tool dafür (es wurde bereits eines angekündigt, aber nun nicht mehr erwähnt). Da Windows 10 in allen Versionen auf dem gleichen Code basiert, werden Updates der Preview-Versionen relativ gleichzeitig ausgerollt, was aber nicht heißt, dass dies am gleichen Tag geschieht, oder die Versionen die gleiche Build-Nummer haben.

Neuerungen, die Ihr mit der ersten Preview von Windows 10 für Smartphones bereits sehen könnt:

– Fullscreen Hintergundbilder
– Mehr Items im Action Center
– Interaktive Benachrichtigungen
– Verbesserte Sprache-zu-Text-Eingabe
– Eine verbesserte Photos-App

Falls ihr Euch die Preview auf Eurem Lumia installiert, hinterlasst gerne einen ersten Eindruck in den Kommentaren. Wir haben aktuell leider kein Gerät hier, mit dem wir den Spaß ausprobieren könnten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Die news hättet ihr euch doch verkeifen können…. 😉

  2. Bin da so scharf drauf… Hab bereits die Win 10 Prev auf meinem PC, aber fürs Lumia 1020 muss ich ja wie im Text beschrieben noch warten….

  3. Wie kacke muss das aktuelle sein, wenn man so scharf auf das neue ist.

  4. Sascha Ostermaier says:

    @patinko: Android-Nutzer? Noch mit Android 2.3 unterwegs?

  5. Haha Sascha 😀 wie genial du bist xD

  6. so welche lassen sich mir die Fußnägel aufrollen…

  7. wie jetzt? Gerade die „High-End-Lumias“ sollen zu wenig Speicher (auf der Partition) für das Upgrade haben? Erschließt sich mir irgendwie nicht.

  8. Hab zwar ein 730…nutze es aber geschäftlich und warte auf das offizielle Release. Outlook mit Kalender gehören zu meinem Handwerkszeug und sehen in dem Video sehr vielversprechend aus. Ich bin sehr optimistisch für das 10er Release auf allen Plattformen 🙂

  9. So langsam wird das ja wirklich was! Bin jetzt echt positiv überrascht (so viele nützliche Android features) und auch nicht dem Windowssystem deegenüber verschlossen.

    Wenn jetzt noch native Apps wie ,Sonos, Onkyo, Gravity, Google Maps, Enigma 2 Receiver, Smarthome, Z-Wave … produziert werden, dann würde ich es wirklich mit Windows 10 versuchen.

    Stimmt es, das Nokia Here aus Windows aussteigen soll?

  10. @max:
    bisher wird kostenlose Navigation angeboten, auf den Karten steht noch here – here war aber nicht bestandteil des Nokia-Verkaufs an MS sondern verbleibt bei Nokia (alt) wie die Netzwerktechnik-sparte. Insofern hat Here mit Windows eh nicht mehr zu tun, als dass man die Karten zur Verfügung stellt – wie mittlerweile bei iOS und Android.

  11. Schade da wird das meistgekaufte Lumia (520) wohl nicht dabei sein, bin aber sowieso am überlegen das 5 Zoll Einsteigergerät 535 zu holen.
    Mit Quadcore und 1 GB Arbeitsspeicher müsste WP 10 darauf ja irgendwann laufen.
    Hintergrundbilder haben mich noch nie interessiert, aber mehr als 4 Items im Action Center wären von Vorteil.
    Wobei man das bei 8,1 auch sicher mit einer App erweitern kann, vielleicht hat ja jemand einen Tipp.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.