Windows 10 kommt mit Candy Crush Saga

Bildschirmfoto 2015-05-15 um 14.27.46

Solitaire. Hearts. Minesweeper. Unzählige Stunden haben Menschen damit verbracht, die vorinstallierten Zeit-Killer auf der Windows-Plattform zu spielen. Doch mit Windows 10 wird alles anders schlimmer. Denn dort wird man nicht nur die altbekannten Klassiker finden, sondern auch welche, die sich im Hier und Jetzt einen Namen gemacht haben. Nutzer, die auf Windows 10 aktualisieren, werden das beliebte Spiel Candy Crush Saga gleich auf ihren PC gebeamt bekommen. Doch das soll es noch nicht gewesen sein, Microsoft hat die Partnerschaft so ausgelegt, dass auch weitere Titel von King später mal für Windows 10 zu haben sein werden. Das wird Microsoft ein paar Dollar gekostet haben, lange Zeit war Microsoft die zweite Wahl, denn während andere Plattformen schon den Nachfolger von Candy Crush Saga bespielen konnten, daddelt man erst seit Ende 2014 auf Windows Phone den beliebten Titel.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Da bin ich ja mal gespannt, ob wir das in unserer Pro bzw. Enterprise-Version auch haben. Wenn ja, ist es ein klares No-Go!

  2. Das war wohl der Deal: Wir unterstützen endlich Windows, dafür installiert ihr unseren Kram gleich mit. King ist für sein aggressives Vorgehen bekannt. Na Hauptsache, man kann das Zeug deinstallieren.

  3. Dr. Glurak says:

    Das neue Spiele irgendwann Einzug erhalten war klar.
    Finde das auch nicht so tragisch wenn jetzt Candy Crush kommt.
    Die paar mb stören mich persönlich nicht wirklich fand da die doppelten apps bei 8.1 schlimmer ( Video Player & win Mediaplayer etc)

  4. zaphod_42 says:

    Na Klasse, kommt der Bloat ganz ohne die Werbebeigaben der Hardwarehersteller direkt von Microsoft. Ich will ein Arbeitsgerät und keine Penny-Arcade. Schon das „16:9 weils für Filme besser ist“ und „glare screen für knackige Farben“ hat uns um Arbeitsergonomie betrogen, nun wird die Prokrastination auch noch mitgeliefert.

  5. Jensemann says:

    Naja, die Sekretärinnen in den Büros spielen doch schon seit Generationen Minesweeper oder Solitär. 😉

  6. Ich bin ja auch ein kompletter Gegner von dieser besch…eidenen Bloatware und war heute morgen geschockt als ich es las. Muss aber sagen, dass ich mich solangsam an den Gedanken „gewöhnt“ habe.
    Immerhin hatte Windows schon immer irgendwelche Spiele dabei (Pinball, Minesweeper, Spider-Solitaire, Hearts), die wir alle kennen und sicher auch mal gespielt haben. Ich habe sie allerdings schon ewig nicht mehr angefasst, gerade mit Windows 7 nicht mehr und trotzdem sind sie mit installiert.
    Ob da nun anstatt 1x Hearts nun Candy Crush installiert ist und ich keines der beiden spiele… joa… nun… fader Beisgeschmack bleibt, da der Hintergrundgedanke gerade mit einer Firma, die Geld mit ihrem Spiel machen möchte nicht gerade genial ist, aber wenn es denn schön macht… und vllt. kann ich es ja auch gleich wieder deinstallieren. ^^

  7. Ausgerechnet dieser S*laden, aber die meisten Schafe, die da draußen rumlaufen, werden sich über diese „Dreingabe“ freuen.

  8. Also ich frage mich was so viele Leute an dem Spiel finden und vor allem wie man dafür dann noch großartig Geld ausgeben kann………….

  9. Sofern man es deinstallieren kann, für mich kein Thema. Mich stören da schon eher die ganzen Apps, die Apple mir auf mein iPhone mit jedem Update lädt und sich nicht deinstallieren lassen.

  10. Hmm, sicher das Redmond dafür zahlen musste und nicht eher einen guten „Marketing-Werbedeal“ abgeschlossen hat?

    Durch InApp Käufe profitiert doch „King“ massiv und wenn die App/das Game vorinstallert istz klingelt es mächtig in der Kasse!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.