Windows und Office Updates immer aktuell zur Hand: jetzt mit Unterstützung für Service Pack 1

Kurztipp für die PC-Doktoren unter euch: WSUS Offline Update liegt in einer neuen Version vor, die auch das Service Pack 1 für Windows 7 unterstützt. Für die, die WSUS nicht kennen, mal ein Zitat aus einem älteren Beitrag:

„Was kann bzw. macht das WSUS Offline Update? Es lädt alle verfügbaren Updates (Office / Windows) aus dem Internet herunter und stellt diese bereit. Aus den geladenen Updates kann eine Update-DVD erstellt werden. Allerdings wird man in heutigen Zeiten wahrscheinlich eher dazu übergehen, die Updates lokal zu speichern und diese auf einem USB-Stick bereit zu stellen. WSUS Offline Update erstellt automatisch einen Updater, mit dem ihr das System dann vollautomatisch aktualisieren könnt.“

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

17 Kommentare

  1. CaptainCannabis says:

    WTF!? Noch nie von gehört – klingt allerdings sehr praktisch. Feedback, Erfahrungsberichte – anyone?

    Grüße,

    der Captain

  2. Sehr gutes Tool, damit lade ich alle erforderlichen Updates der Familien-PCs runter und lasse die DVD-RW dann die Reihe um durchgehen. Schon seit einigen Jahren…

    Allerdings gehöre ich nicht zu den PC-Doktoren, mit dem Titel sollte man ja etwas vorsichtiger umgehen…;)

  3. geniales Tool. Automatisch installieren und neustarten geht bei Domänenrechnern nicht, aber sonst funktioniert das Tool perfekt.

    Auch hilfreich, wenn man ein XP auf den neusten Stand bringen will bevor man ins Internet geht. Geht zudem schneller.

  4. Sehr gutes Tool, setze ich auch des Öfteren ein und hat mir immer gute Dienste erwiesen 🙂

  5. Das kannte ich noch nicht, werde das aber gleich mal testen. Kann man sicher gut gebrauchen bei der einen oder anderen PC Nothilfe.

  6. Heller Wahn says:

    Hiermit gebe auch ich meinen Titel zurück:
    Statt PC-Doktor möge man mich bitte in Zukunft nur noch als PC bezeichnen.
    Mein Amt als Rechner werde ich weiterhin ausführen 😉

  7. Für Leute mit Windows 7 x64 empfiehlt es sich, den trunk build 218 zu benutzen, da sich in der 6.8 ein kleiner Fehler in der Erkennung eingeschlichen hat:

    beschrieben hier: http://forums.wsusoffline.net/viewtopic.php?f=4&t=863

    trunk-build: http://trac.wsusoffline.net/trac.fcgi/browser/trunk

  8. Hatte das Tool bei zwei XP Kisten mal getestet, beide waren nach der Updaterei instabil und langsam. Manuell war dies nicht der Fall. Aber so wie sich die Comments hier lesen dürfte es im Normalfall ja doch gut funktionieren. :-S

  9. @Gabe

    das Programm macht nichts anderes, als die Updatepakete via Script nacheinander zu installieren.

    Wie soll es dann langsam und instabil laufen?

  10. Es werden Adminrechte zum ausführen benötigt.

  11. Ich habe das Tool mehrfach getestet und war nicht so überzeugt. Wenn ich 20x im Jahr einen PC neu aufsetze, lohnt es sich nicht, das Tool regelmäßig zu pflegen. Dann kann ich die Rechner auch direkt per Windows Update aktualisieren lassen.
    Sinnvoll ist es wahrscheinlich für Leute, die an einer schnellen Internetverbindung das Tool updaten und dann zu Hause nur einen langsamen DSL zur Verfügung haben…

  12. Ich bin vielleicht ein wenig befangen da ich dort mitarbeite aber das WOU hat mir schon oft geholfen: Ich bin viel bei Bekannten unterwegs um das Eine oder Andere Problem zu reparieren und kann dort dann gleich die aktuellen Updates einspielen. Auch im Werkstattalltag ist es hilfreich da besonders bei XP/Vista nicht erst viele hundert MiB an Updates geladen werden müssen.

    Für die Zwecke des WOU habe ich einen 8GB USB-Stick mit dem kompletten Archiv im Einsatz, allerdings mit dem etwas älteren Build 215 (vor Win7 SP1, leider gibt es das SP1 bisher nur in der großen Wave-1-Version, die kleinere Wave-0-Version belegt etwa 400 MiB weniger Platz, dazu bekommt man teilweise von M$ noch das SP1 RC1 statt Final).

  13. vorhin auf v6.8.1 updated

    – Fix: UpdateInstaller script did not properly detect SP1 for Windows 7 / Server 2008 R2 on x64 systems (Thanks to „Gerby“)
    – Fix: Installation attempts of IE9 RC failed on Windows 7 and Server 2008 R2 SP1 systems because of obsolete prerequisites‘ check
    – Fix: CreateISOImage.cmd script did not support UNC targets as output paths (Thanks to „WSUS-Fan“)

  14. Super Sache. Sowas kann ich grad bei nem Kunden gebrauchen. Updates via WSUS is nich, weil da wird alles per NetInstall gebastelt. Damit ein feines Paket und gut. 1A Tipp!