Windows-Suche gestört: Web-Suche deaktivieren hilft

Wir berichteten in diesem Beitrag über die bei vielen Nutzern gestörte Windows-Suche. Hierbei stellt es sich so dar, dass durch irgendeinen Fehler die Online-Suche nicht erreichen lässt, sodass die komplette Suche gar nichts anzeigt. Ein Workaround bis zur Behebung ist das Anlegen entsprechender Schlüssel in der Registrierung von Windows, was allerdings nur Nutzern empfohlen wird, die wissen, was sie dort tun – und die derzeit aus irgendwelchen Gründen die Funktion zwingend brauchen.

Im Registrierungseditor (zu erreichen über WIN + R und der Eingabe von regedit) müssen unter HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Search die beiden DWORD-Werte BingSearchEnabled und CortanaConsent mit jeweils 0 als Wert angelegt werden und der Rechner neugestartet werden. Danach sollte das Startmenü wieder wie gewünscht laufen, allerdings ohne die Ergebnisse von Bing. Will man später Bing wieder nutzen, so reicht es, die Schlüssel wieder zu löschen. Die Schlüssel können auch importiert werden, mit einem beliebigen Texteditor könnt ihr meine Dateien vorher untersuchen und sicherstellen, dass nichts anderes drin ist.

Suche-Auschalten (REG-Download zum Import)
Suche-Anschalten (REG-Download zum Import)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Super Service Caschy! 1000 Dank!

  2. Woran merke ich dann, dass die Suche irgendwann wieder funktioniert??
    Ob es dann auch so derart viele Berichte gibt?

  3. Das kann doch nicht sein dass Microsoft die Desktop Suche so programmiert dass diese den Dienst einstellt bloß weil ihr Internet Server irgendwie nicht reagiert oder falsch reagiert. Unglaublich!

  4. Ach, dagegen bin ich heute beim fresh install gegen gelaufen. Habe sogar nochmals Windows frisch installiert, da ich einen Fehler bei der Installation vermutete .

    Irgendwann habe ich Pihole deaktiviert und dann gings wieder, war aber in dem Fall wohl purer zeitlicher Zufall.

  5. Die Bing-Suche hat mich immer genervt. Danke!

  6. TierParkToni says:

    Perfekt, der Reg-Key kommt gleich in die Sammlung der notwendigen Tools – vielen Dank dafür !!!

  7. Nie genutzt… nie vermisst

  8. Eine meiner Standards nach einer Win10-Installation. Bing taugt nicht und die Websuche benötige ich nicht. Und hilft gegen Ausfälle im RZ 🙂 Schon der zweite die Woche. Ob es auch diesesmal ein Zertifikat war ? Oder durchsucht die unfähige Cortana auch generell die Teams-Server ?

  9. Fehler sollte behoben sein.

    • Bei mir immer noch mit dem Fehler versehen. Gut, jetzt nach dem Registryeintrag nicht mehr. Die Funktion war mir sowieso schon immer ein Graus. Wie gut, dass es jetzt die Gelegenheit gab, das mal zu bereinigen.

      LG und Danke!

      Markus

  10. Es ist nicht empfehlenswert die Websuche per Registrierungskey zu deaktivieren.
    Man kann die Websuche besser und sauber per Gruppenrichtlinie deaktivieren, welches auch bei kommenden Upgrades (wie das kommende 2004) bestehen bleibt:

    Gruppenrichtlinie -> Administrative Vorlage -> Windows Komponenten -> Suche -> „Websuche nicht zulassen“
    (deaktivieren und neustarten)

    • TierParkToni says:

      Hilft leider nur mäßig bei W10Home-Installationen – da werden die Gruppenrichtlinien sehr ausgewählt umgesetzt, und genau DAS ändert sich bei jedem Update immer wieder …

  11. Dr TimeWaste says:

    Danke für den Hinweis! Ich hatte mich auch gewundert, warum Einstellungen nicht gefunden werden.
    Tipp: Ich finde das Programm „Everything“ also alternative Suche gelungen. Sehr schlank und schnell.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.