Windows Store: Update bringt Bibliothek und automatische Updates

Kurz notiert: Nutzer der aktuellen Build 10074 von Windows 10 bekommen ein nettes Update des Windows Stores in seiner Betaversion. Gerade bei mehreren Rechnern finde ich das Ganze sinnvoll. So findet man nun eine Bibliothek vor, die alle gekauften Apps anzeigt. Die kann man – sofern noch nicht erledigt – flott auf dem Rechner installieren. Ebenfalls neu dürfte die Möglichkeit sein, automatische Updates für die Apps zu installieren. (danke Stanzilla!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Updates: für den ’neuen‘ Store scheint das zuzutreffen, ansonsten gabs diese Updatefunktion für die Apps aber schon in 8.1.

  2. paradebeispiel says:

    Das sieht aus wie vor 8 Jahren der erste Shot von Ubuntu !!!

  3. @Franz: Offenbar

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.