Windows Store: Bezahlung per Handyrechnung über O2 möglich

artikel_o2Post- und Prepaid-Nutzer bei O2 haben ab sofort eine weitere Möglichkeit, digitale Einkäufe bequem über die Handyrechnung / das Prepaid-Guthaben zu bezahlen. Dies ist nämlich nun auch im Windows Store für Windows 10 möglich. Dabei spielt es keine Rolle, über welches gerät Apps im Windows Store geladen werden. Eine Registrierung muss dafür nicht erfolgen, beim nächsten Einkauf im Windows Store wählt man einfach als Zahlungsmethode „Handyrechnung“. Die Einstellung wird für künftige Einkäufe dann gespeichert. Diese Methode können nicht nur Direktkunden von O2 nutzen, sondern auch die anderen Telefònica-Marken, wie beispielsweise Fonic oder Tchibo Mobil. Sicher eine ganz praktische Sache, falls man keine anderen Zahlungsmethoden in den App Stores (mittlerweile werden alle nennenswerten Stores von O2 unterstützt) hinterlegen möchte.

handyrechnung_windows

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

4 Kommentare

  1. Supergeil! Vielen Dank! Schöne Weihnachten und ein wundervolles Neues Jahr!

  2. fonic hat ne sperre von 5€ pro 7 tage.

  3. Bei Netzclub geht das nicht.