Windows 11: Mit neuen Funktionen für mehr Barrierefreiheit

Barrierefreiheit ist bei modernen Betriebssystemen längst kein Fremdwort mehr. Dennoch gibt es noch einiges zu tun, um da entsprechend unter die Arme zu greifen. So zeigt auch Microsoft wieder einmal neue Funktionen, die an der einen oder anderen Stelle Dinge vereinfachen sollen. Vier Funktionen hebt man da hervor: Focus, systemweite Live-Untertitel, mehr Leistung bei Sprachsteuerungstools sowie natürliche Stimmen für den Narrator.

Microsoft hat bei Windows 11 neue Focus-Sitzungen eingeführt. Hier schaltet man automatisch „Nicht stören“ ein und blendet auch die Badges in der Aufgabenleiste aus. Focus ist in die Uhr-App integriert, ein entsprechender Timer erinnert an Pausen und Spotify sorgt für die musische Hintergrunduntermalung. Sicherlich nicht nur ein Feature für Personen, die ohnehin dazu neigen, sich von der Arbeit ablenken zu lassen.

Ähnlich wie bei Android verfügbar, bringt man Live-Untertitel auf den Desktop. Da denkt man natürlich an Gehörlose, lässt sich aber sicherlich auch an anderer Stelle sinnvoll einsetzen. Bei den systemweiten Live-Untertiteln wird Sprache in Text angezeigt. Heißt: Sämtliches Audiomaterial wird da in Echtzeit transkribiert – Untertitel, auch wenn jene nicht verfügbar sind. Darunter neben Microsoft Edge auch für Live-Gespräche – über die integrierten Mikrofone. Derzeit noch für Insider verfügbar, dürfte das Feature bald regulär in Windows 11 einziehen. Nette Geschichte: Die Spracherkennung erfolgt vollständig auf dem Gerät und somit auch unter Berücksichtigung von Privatsphäre und ohne Internetverbindung.

Ansonsten? Sprachsteuerungstools hat man für Windows Insider weiter aufgebohrt, mit denen ihr durchs System navigieren könnt. Auch hier erfolgt die Erkennung auf dem Gerät selbst. Zudem soll die Sprecherstimme vom Narrator nun natürlicher und damit angenehmer anzuhören sein. Text-to-Speech mit Roboterstimme macht da auf Dauer sicherlich nur wenig Spaß. Vorerst hier allerdings nur für die englische Sprachoption verfügbar und auch hier arbeitet man ohne Cloud.

Barrierefreiheit hin oder her: Ich kann mir vorstellen, dass die Funktionen auch für den Normalo einen Mehrwert bieten können. Sei es der Fokus-Modus oder die automatischen Untertitel, wenn man eben mal nicht den Sound aufdrehen kann, aber auch keine Untertitel vorhanden sind. Funktioniert unter Android prima, wenn man das nur halb so gut hinbekommt bei Windows – klasse Option.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Studienreferendar. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Da zeigt sich wieder wie Barrierefreiheit allen hilft und nicht nur den Betroffenen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.