Windows 11: Insider-Preview-Build 22000.160 veröffentlicht

Windows-11-Insider im Dev- und Beta-Channel können sich ab sofort auf den neuen Insider-Preview-Build 22000.160 stürzen, den Microsoft nun veröffentlicht hat. Im verlinkten Beitrag sind auch direkt die entsprechenden ISOs zu bekommen, falls ihr an einem sauberen Umstieg auf die aktuelle Version interessiert seid.

Neu ist nun unter anderem, dass im aktuellen Build nun auch die überarbeitete Uhr-App für Windows 11 enthalten ist, welche die neue Funktion Focus Sessions anbietet. Zudem wird die kleine Zeitanzeige für die geschätzte Dauer eines Neustarts oder Updates vorerst nur noch dann angezeigt, wenn euer PC mit einer SSD arbeitet und nicht auf eine einfache HDD setzt. Solltet ihr noch auf eine solche Platte setzen, dann müsst ihr euch noch ein wenig gedulden, da Microsoft angeblich schon an einer Lösung arbeitet, damit ihr auch dort wieder jene Zeit angezeigt bekommt.

Mit dem neuen Build wurde unter anderem ein Problem behoben, bei dem das Symbol „Verwendeter Standort“ manchmal in der Taskleiste angezeigt wurde, obwohl die Verwendung durch die Einstellungen eigentlich blockiert war. Natürlich ist auch dieser Build nicht fehlerfrei, die aktuell bekannten Fehler listet Microsoft in der oben verlinkten Ankündigung ebenfalls sauber auf.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. „Natürlich ist auch dieser Build nicht fehlerfrei,….“

    Welcher Build wird es denn mal sein? Bei Windows 10 gab es bis jetzt noch keinen.

    • Loreen Pötter says:

      Gibt es den einen Linux Build, der absolut fehlerfrei ist? Nein. So etwas wird es nirgends und niemals geben.

  2. Nutze W11 (Beta Channel) schon eine ganze Weile im HomeOffice wie auch an meinem Gaming PC. Hatte bis jetzt keine Fehler, keinen Datenverlust oder irgendwelche unerwarteten Abstürze.
    Bis jetzt lief auch jede Software.

  3. Wo sollen denn die ISOs zu finden?
    Ich bekomme immer den Hinweis, dass man Teilnehmer sein muss….

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.