Windows 10: Neues Windows Terminal kann jetzt als erste Preview genutzt werden

Während der BUILD 2019 im Mai dieses Jahres stellte Microsoft unter anderem auch ein neues Windows Terminal vor, welches eine Vereinheitlichung in die bisherige Terminal-Landschaft des Betriebssystems bringt. So könnt ihr mit einer Konsole PowerShell, Cmd und das Windows Subsystem for Linux bedienen. Keine separaten Fenster mehr, da nun auch Tabs unterstützt werden, Emojis und GPU-beschleunigtes DirectWrite/DirectX-basiertes Textrendering sind ebenfalls möglich. Auch können Entwickler Themes und andere Anpassungen vornehmen, da das neu Terminal Open Source ist.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/8gw0rXPMMPE

Gemäß dem vorgegebenen Zeitplan ist nun auch der erste offizielle Download des Terminals für alle Windows 10-Benutzer verfügbar, natürlich noch nicht als finale Version. Das ist beispielsweise schon daran zu merken, dass ihr eine JSON-Datei bearbeiten müsst, um wirklich auf alle Anpassungsoptionen zugreifen zu können. Hierzu hat Microsoft dann aber auch ein paar hilfreiche Tipps zusammengetragen, damit ihr beispielsweise auch das Hintergrundbild ändern könnt. Unser Leser Constantin wies mich außerdem darauf hin, dass es wohl bei dieser frühen Version unter anderem noch Probleme bei der Eingabe von Tastenkombinationen unter Verwendung der [Alt Gr]-Taste geben würde, womit @-Zeichen und ähnliches aktuell nicht einfach so einzugeben sind.

Bis zur Veröffentlichung von Windows Terminal 1.0 in diesem Winter, will das Entwicklerteam dahinter von nun an regelmäßig neue Updates in den Microsoft Store stellen, so Kayla Cinnamon, Windows Terminal Program Manager.

via

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

7 Kommentare

  1. „Kayla Cinnamon, Windows Terminal Program Manager“

    Wo gibts den Download dafür? 😀

    Könnte man doch wirklich für Namen von Programmen halten…

    Ansonsten die logische Konsequenz dessen, was Microsoft so alles via CLI steuerbar macht.

  2. Bevor alle jammern, dass Backslash und andere Sonderzeichen sich nicht eingeben lassen: das ist ein bekanntes Problem, an dem derzeit bearbeitet wird, siehe https://github.com/microsoft/terminal/issues/521 und https://github.com/microsoft/terminal/pull/1436. Ist halt noch Preview.

  3. RegularReader says:

    Ja, ist wirklich noch sehr früh der Entwicklungsstand. ^^
    Schon das Aussehen passt noch nicht zusammen und wenn man alle Tabs schließt stürzt die Anwendung ab. 😀 Aber ist ja nun mal eine Preview, bin gespannt wie sich das entwickelt.

  4. Das Foto sieht aus wie DOS unter Windows-Oberfläche 😉

  5. KLappt das mit dem transparenten Hintergrund bei jemandem? Wenn man das „useAcrylic“ einschaltet, scheint nur der Tab an sich transparent zu werden. Man kann aber nicht durch das Fenster sauf den Hintergrund schauen :/

  6. Alle Windows 10 Nutze? Naja, Mindestens Windows 10 version 18362.0 or higher oder Xbox One, naja, muss ich noch warten…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.