Windows 10 Insider Preview lässt sich jetzt auch mit iOS verzahnen

Erst vor ein paar Tagen veröffentlichte Microsoft mit „Continue on PC“ eine App für Android-Smartphones, die ein Zusammenspiel mit Windows erlaubt. Dieses Zusammenspiel ist allerdings noch recht beschränkt, lediglich die Weitergabe von Webseiten vom Smartphone an den PC ist vorgesehen. Aber dafür ist es eben auch Preview, da können ja nicht alle Funktionen sofort zur Verfügung stehen. Bei „Continue on PC“ hat man generell zwei Möglichkeiten zur Übergabe der Seiten.

Zum einen kann man diese mit „Continue now“ sofort auf den großen Bildschirm bringen, sie werden dann direkt im Browser angezeigt. Zum anderen kann man auch „Continue later“ wählen, dann werden die „gespeicherten“ Seiten im Action Center gesammelt und können von dort aus zu einem späteren Zeitpunkt auf dem PC abgerufen werden.

Diese Möglichkeit erhalten nun auch iOS-Nutzer, Microsoft hat entsprechende App im App Store veröffentlicht. Voraussetzung für die Nutzung ist natürlich die aktuelle Windows 10 Insider Preview sowie die Verknüpfung mit der App (also gleicher Login wie auf dem PC, mehr nicht).

So eine Funktion kann sehr praktisch sein, die automatische Übergabe von Webseiten nutze ich beispielsweise häufiger zwischen iPhone und Mac. Als Windows-Nutzer würde ich dem Ganzen wohl mal eine Chance geben, es kann einem ja tatsächlich ein paar Schritte dabei sparen, eine Webseite vom Smartphone auf den PC zu bringen.

Continue on PC
Continue on PC
Preis: Kostenlos
  • Continue on PC Screenshot
  • Continue on PC Screenshot
  • Continue on PC Screenshot
  • Continue on PC Screenshot
  • Continue on PC Screenshot
  • Continue on PC Screenshot
  • Continue on PC Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

3 Kommentare

  1. Dazu nutze ich (iOS) derzeit Pocket, oder den Sync der Favoriten im firefox. Klappt ganz gut. Wenn die App allerdings noch mehr Nutzen implementiert, wäre das für mich mal einen Blick wert.

  2. Schade ist dass derzeit noch der voreingestellte Standardbrowser ignoriert wird und sich alles im Edge öffnet, aber ansonsten kann es ganz praktisch sein.

  3. Probiert und wieder gelöscht. Will nicht Edge nutzen müssen… Ich trauere immer noch um Chrome to Phone 🙁

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung.