Windows 10 Insider Preview Build 18267 verfügbar, verbessert unter anderem Indexierungsoptionen


Microsoft hat eine neue Preview-Version für Windows Insider im Fast Ring veröffentlicht. Build 18267 kommt dabei mit einigen Neuerungen. Darunter sind auch welche, die hierzulande weniger interessant sind, wie beispielsweise die Unterstützung für vietnamesische Telex-Tastaturen. Verbesserungen gibt es zudem im Bereich Accessibility. So funktioniert der Narrator nun besser im Zusammenspiel mit dem Chrome-Browser und es werden die Braille-Displays Inceptor und Orbit 20 unterstützt.

Interessant sind zudem die Neuerungen der Indexierungsoptionen. Bislang musste man diese händisch erweitern, wenn man nicht nur die von Microsoft festgelegten Orte indexieren wollte. Das ändert sich, denn künftig kann man dies direkt aus den Indexierungsoptionen heraus mit einem Klick erledigen.

Dazu wählt man einfach die erweiterten Einstellungen, um den kompletten PC zu indexieren. Ebenso ist es möglich, bestimmte Bereiche von der Indexierung auszuschließen. Bedenken sollte man, dass eine Indexierung vieler Orte zu Lasten der CPU-Leistung geht und sich auch der Stromverbrauch erhöhen kann. Bei mobilen Geräten mit Akku sollte man da also schon nachdenken, bevor man alles indexiert oder eben dann nicht benötigte Bereiche ausschließen. Aktiviert man die Option, werden allerdings alle Dateien sofort gefunden, das kann sich schon lohnen.

Zudem gibt es mit dem Update zahlreiche Verbesserungen und Fehlerbehebungen, im Detail kann man sich diese im Ankündigungs-Post von Microsoft anschauen. Dort findet man auch die bekannten Probleme.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.