WiFi Tool für Windows 10 aktuell kostenlos

Aktuell ist das WiFi Tool für Microsoft Windows 10 und Windows 10 Mobile über den offiziellen Windows Store gratis herunterladbar. Normalerweise kostet die Anwendung 2,49 Euro. 30,35 MByte bringt die App des Entwicklers Helge Magnus Keck gerade einmal auf die Waage und kann als Wi-Fi-Scanner drahtlose Netzwerke in der Umgebung erfassen und natürlich auch auswerten. Verfügbare Netzwerke können dann beispielsweise auch gefiltert und z. B. nach Stärke gruppiert werden.

Das WiFi-Tool bietet 2D- und 3D-Visualisierungen und soll ebenfalls den schnellen Wechsel zwischen verschiedenen Netzwerken ermöglichen. Zu jedem Wi-Fi-Netzwerk gibt es auch Detailinformationen etwa zu den maximalen Upload- und Download-Geschwindigkeiten. Auch könnt ihr euren Netzwerkverkehr über die App genauer nachvollziehen.

Beim Verbinden und auch Trennen liefert euch das WiFi-Tool Benachrichtigungen. Es kann auch dabei unterstützen den am wenigsten benutzten Kanal für euch zu finden. Je nachdem was ihr bevorzugt: Wählt zwischen einem hellen oder dunklen Theme.

Falls ihr Interesse an der App habt, sie kommt ohne Werbung daher, könnt ihr sie wie gesagt momentan für lau aus dem Windows Store beziehen. Unten findet ihr den Link.

WiFi Tool - Analyzer & Scanner
WiFi Tool - Analyzer & Scanner
Entwickler: WiFi Tools
Preis: 19,99 € 2,99 €
  • WiFi Tool - Analyzer & Scanner Screenshot
  • WiFi Tool - Analyzer & Scanner Screenshot
  • WiFi Tool - Analyzer & Scanner Screenshot
  • WiFi Tool - Analyzer & Scanner Screenshot
  • WiFi Tool - Analyzer & Scanner Screenshot
  • WiFi Tool - Analyzer & Scanner Screenshot
  • WiFi Tool - Analyzer & Scanner Screenshot
  • WiFi Tool - Analyzer & Scanner Screenshot
  • WiFi Tool - Analyzer & Scanner Screenshot
  • WiFi Tool - Analyzer & Scanner Screenshot
  • WiFi Tool - Analyzer & Scanner Screenshot
  • WiFi Tool - Analyzer & Scanner Screenshot
  • WiFi Tool - Analyzer & Scanner Screenshot
  • WiFi Tool - Analyzer & Scanner Screenshot
  • WiFi Tool - Analyzer & Scanner Screenshot
  • WiFi Tool - Analyzer & Scanner Screenshot
  • WiFi Tool - Analyzer & Scanner Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Mr.Magoo says:

    Für was nicht alles heute Geld verlangt wird was freeware nicht schon seit Jahren liefert.
    Abgesehen von der Ähnlichkeit zu androidapps und der fritzapp!

  2. Mir ist der Zusammenhang zwischen „30,35 MB“ und den Worten „gerade einmal“ völlig unklar.

  3. Gerade einmal bedeutet, dass rund 30 MB heutzutage nicht mehr viel sind. Früher wären das hingegen etwa 10 Disketten gewesen.

  4. huch, es gibt ja einen windows app store, hab ich tatsächlich bis heute verpasst. :/ trotz PC

    achja, und der tradedoubler redirect geht nicht.

  5. Das passt ja gut… bevor ich mit dem Hund raus gehe, kann ich noch fix die WLAN Netzwerke gruppieren. Endlich sind die wichtigen Dinge im Alltag schnell erledigt.

  6. Es lebe euer Humor.
    Spricht was gegen die Installation?

  7. wenn man weiß das es sich hier eigentlich um 4 APPs, die je nach Lizenz Status freigeschaltet werden, handelt und ca. 100 Images im Packet enthalten sind sind 30 MB nicht viel.

  8. Wozu brauche ich eine solche App auf meinem PC, wenn es gute Alternativen schon seit Jahren für lau für mein Smartphone gibt?

    WiFi analyzer fur Android hat übrigens gerade Mal 1,4mb.
    Seit den jüngsten Aldi Netbook hasse ich Medion vund Microsoft noch mehr, als schon vorher.
    Erschreckend, wir viel ausgereifter neben win 10 Touch das gerade Mal 8 Jahre alte Android wirkt.

  9. Store Link lässt sich am Handy nicht öffnen da werbe verseucht!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.