Android: Chrome-Adressleiste nach unten verschieben

Kleiner Hinweis für alle Google Chrome-Nutzer auf der Android-Plattform (also wahrscheinlich fast alle unserer Leser mit Android-Smartphone). Die Adressleiste lässt sich auch anderswo positionieren, nämlich unten. Normalerweise ist diese Adressleiste nebst Tab-Switcher oben positioniert, andere auf Chromium setzende Browser (wie der flotte Yandex Browser) haben das anders gelöst. Ist natürlich Geschmacksache.

Einstellen kann man das recht einfach. Man gibt in der Adressleiste von Chrome chrome://flags ein und bestätigt. Hier sieht man nun mögliche Schalter, die man setzen kann. Kaputt machen kann man da eigentlich nichts, wenn irgendwas unrund läuft, kann man alles wieder auf Standardeinstellung setzen.

Sucht hier nun den Punkt „Chrome Home“ und aktiviert diesen. Habt ihr dies getan, so erscheint die Aufforderung, den Browser neu zu starten. Erledigt dies und erfreut euch danach an der „tiefer gelegten“ Adressleiste. Und wenns euch nicht gefällt – Deaktivieren funktioniert genau so, wie beschrieben 🙂 – denn das Ganze läuft nicht 100% rund finde ich.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

19 Kommentare

  1. Danke, genau das habe ich schon lange gesucht.

  2. Franz Bommelmann says:

    Danke, jetzt noch den Tipp wie man bei geöffneter Tastatur das Suchfeld sehen kann und ich bin Glücklich

  3. Gibt noch einen Nachteil der zu Yandex bleobt Tab Nachladerei – die kann man ein wenig, wenn man unter tabs in den flags manuel „nur“ im Vordergrund“ etc einschränken aber nicht 100%

  4. @Peter: Hä?

    Danke für den Tipp, gefällt mir ziemlich gut!

  5. Ich habe Peter auch nicht verstanden

  6. Das ganze funktioniert aber nur auf dem Smartphone​, am Tablet ändert sich leider nichts

  7. checkit53 says:

    Hat noch jemand das Phänomen, dass wenn man von unten nach oben wischt eine weiße Fläche erscheint?

    https://youtu.be/dBaJHMlbhtA

  8. @checkit53 Jap.

    Generell ist die Funktion noch sehr buggy. Die Vorschläge bei der Eingabe sind oben angeheftet, wie das Menü. Bei der Eingabe ist die Adressleiste gar nicht zu sehen.

  9. @rk bei mir schon aufn mediapad M3
    Nutze den Canary Build. habe es im normel 57 o58er nicht versucht

  10. Coole Sachen, eines der Features an das ich nicht mehr missen möchte.
    Hat aber der Via Browser auch, der auf meinem Nexus 5x viel performanter läuft als Chrome 😉

  11. cool, gefällt mir. Jetzt noch add on Unterstützung und ich wechsel von opera zu chrome 🙂

  12. Ich benutze den Samsung Internet Browser, da ich viel mit Favoriten arbeite. Dass ist in Chrom mehr als schlecht gelöst.

  13. Großartig, das hab ich mir schon immer gewünscht ! Vielen Dank!

  14. Hans Günther says:

    Also ich geb‘ Google über Chrome ich noch mehr Daten über mich preis!
    Nutze daher Firefox auf dem Handy sowie DEM Desktop. Ist zwar nicht der schnellsten Browser, funktioniert aber recht ordentlich.
    Zudem kann ich diesen über mein Synology NAS mit allen anderen Geräten synchronisieren, ohne dass die Daten irgendwo im WWW rumschwirren!

  15. zwischen, aktivierung des lesemodus und anzahl der raster-threads, wird auf meinem samsung tablet kein „crome home“ aufgeführt-auch sonst finde ich diesen in der liste nirgens.?

  16. endlich, eine Funktion, die Microsoft mit Windows 8 entwickelt hatte (damals, als man ein Team für Usability auf mobilen Geräten hatte), wird von einem Mitbewerber kopiert und alle finden es toll. Qualität setzt sich halt durch.

  17. Nachdem im aktuellen Dev Kanal das Ganze wieder hoch gewandert ist, muss ichs nun händisch runter setzen. Aber nun gut 🙂

  18. Im aktuellen Update von heute ist wieder oben und habe die Möglichkeit nicht gefunden es wieder nach unten zu bringen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.