WhatsApp Beta für Android 2.22.18.13 mit Undo-Funktion für gelöschte Nachrichten

Die neue WhatsApp Beta für Android, Version 2.22.18.13, beinhaltet eine neue Funktion: einen Undo-Button für gelöschte Nachrichten. Damit könnt ihr also das Löschen einer Message wieder rückgängig machen. Die Funktion ist für Szenarien gedacht, in denen ihr versehentlich eine eurer Nachrichten gelöscht habt und sie wiederherstellen möchtet.

Wie die Kollegen von WABetaInfo berichten, erreicht die Funktion aktuell schrittweise Beta-Tester – möglicherweise müsst ihr also noch ausharren.

Ich nutze zwar die aktuelle WhatsApp Beta, komme aber leider noch nicht an die Undo-Funktion. Vielleicht habt ihr da mehr Glück?

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Einen besseren Beweis, dass Facebook ALLES speichert kann die Datenkrake nicht erbringen!

    • Auch wenn ich keine Lust habe, Facebook zu verteidigen:

      Das ist mitnichten ein Beweis dafür, dass Facebook alles speichert. Es ist klar zu sehen, dass diese Rückgängig-Funktion nur für kurze Zeit nutzbar ist (ist ja in einer Snackbar), d.h. man zögert hier wahrscheinlich einfach nur das richtige Löschen raus. Evtl. baut man noch einen Papierkorb ein, wäre aber auch kein Beweis dafür, dass Facebook alles speichert.

      Zudem sind bei WhatsApp Nachrichten immer noch Ende-zu-Ende-Verschlüsselt, ob man den jetzt vertraut ist ne andere Sache, aber es gibt bisher keinen Beweis, dass Facebook hier an der Verschlüsselung vorbei Nachrichten speichert.

    • GooglePayFan says:

      Einen besseren Beweis, dass Barbette KEINE Ahnung hat, kann Barbette nicht erbringen!

    • Ja Barbette
      Gehe wider zu Telegramm Chat in den Schwurbler Bereich.

  2. Facebook liest seit über 8 Jahren alles mit auf WhatsApp und löscht nie etwas.

    Testet es selber:

    Unterhaltet Euch auf WA über ein werberelevantes Threma und 2 Std. später bekommt Ihr die passenden Werbung dazu auf Instagram oder Facebook angezeigt. Da FB ein Werbekartell mit Google gebildet hat, kann Euch die passende Werbung auch auf YouTube begegnen!

    Noch mehr Beweise dass WhatsApp alles mitliest, für alle die das ja eigenlich nicht hören wollen:

    „Facebook macht mir langsam Sorgen: Ich bekomme ein #Instagram-Foto von einem Fahrrad (Marke „Cowboy“) per #Whatsapp von einer Freundin. 24h später habe ich auf #Facebook eine Werbeanzeige für eben diesen „Cowboy“. Hoffe mal auf einen Zufall.“

    https://twitter.com/venriser/status/1123477594865905664

    „Ich hab ein Foto von einem sehr speziellen Gegenstand gemacht und es jemanden via Whatsapp geschickt. Keine Recherche im Netz, keine Telefonate, keine Gespräche vorher und danach. Trotzdem wurde mir bei Instagram eine Werbeanzeige eines US-Unternehmens dazu gezeigt.“

    https://twitter.com/Maltis/status/1098149321755815937

    „Foto von Öbb-Nightjet Broschüre gemacht, im Whatsapp versandt und tada: mir wird jetzt überall Nightjet-Werbung angezeigt. #whatsapp #datenschutz“

    https://twitter.com/nielsundkueche/status/1092503360010366976

    „Durchsucht #Facebook die Nachrichten von #WhatsApp-Nutzern auf mögliche #Stichworte für #Werbung?
    Gestern sprach ich per Direktchat mit jemandem über eine bestimmmte Software, heute bekomme ich Werbung dafür angezeigt. “
    Beweise mit Screenshot!

    https://twitter.com/gtorges/status/1127932497780793344

    „Schicke meiner Frau via #WhatsApp Fotos von Hausschuhen für unser Kind. Firmenname auf Etikett nur winzig und kaum leserlich zu erkennen. Einen Tag später erscheint bei ihr auf Facebook Werbung dieses Schuhherstellers.“

    Dazu viele Userhinweise im Thread

    https://twitter.com/grimmse/status/1134190149087256578

    „Heute Mittag beim Autohaus wegen TÜV nachgefragt (Bild 1) – abends direkt ne Dekra-Werbung bekommen (Bild 2).

    Da wird man schon stutzig.

    Gerade weil WhatsApp und Instagram ja über Facebook zu einem Unternehmen gehören.“

    https://twitter.com/JulianVoelzke/status/1293647397910962176

    Ich schreibe per WA über Smartphone mit einer Freundin, sie erwähnt Trauringe. Ich gehe wenig später auf dem Tablet zu Amazon und mir werden Trauringe angezeigt. Ein Hoch auf die digitale Selbstbestimmtheit!

    https://twitter.com/42Farbstifte/status/1424108282734649348

    „Wir reden über einen nicht sehr bekannten Sportler. Wollen was nachsehen. Mache Google auf, gebe die ersten beiden Buchstaben des Namens ein, zack, sofort als erstes vorgeschlagen. Creepy.“

    https://twitter.com/aenea_jr/status/1424109401171021827

    „Schreib ich kurz über WhatsApp zu Indesign und Adobe und hab 5min später Mail für Adobe-Jahresabo im Postfach. Weder gegoogelt noch sonst irgendwas.“
    https://twitter.com/GianlucaLooser/status/1447893121627459584

    Werbekartell Facebook & Google

    „Vor einer halben Stunde habe ich über whatsapp vom Handy meiner Frau einem Bekannten guten Wind für die Überfahrt von Teneriffa nach St. Maarten gewünscht – und jetzt habe ich auf youtube eine Werbung von Air France für Flüge nach Saint Martin eingeblendet bekommen.“

    https://twitter.com/stephan_eckner/status/1486440925677109253

    Brauchst Ihr noch mehr Beweise?

    Von wegen E2E Verschlüsslung – wer den Werbelügen von Facebook glaubt, der fliegt auch auf einer Kanonenkugel in den Urlaub!

    • Und das auf einmal Werbung kommt wo du schreibst, muss nicht mal whatsapp schuld sein sondern die Tastatur, weil die will ja das Wort erkennen oder verbessern, das wird natürlich gespeichert im Cloud des Tastatur Herstellers, kann sein das da den Marken und so als Werbung bei Amazon und Google kommt.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.