Wetter: InstaWeather Pro gerade kostenlos

Die für mich am meisten überschätzte App- und Widget-Art ist die, die das Wetter anzeigt. Mir ist es eigentlich immer egal, wie das Wetter ist. Schaue ich raus, weiss ich, wie das Wetter gerade ist (momentan schlecht). Aber es gibt sie: unzählige Wetter-Widgets und Wetter-Apps und es gibt garantiert Anwendungsbereiche und Fans von Wetter-Apps. Meine Frau zum Beispiel, die aufgrund diverser Planungen outdoor mit unserem Sohn des Öfteren schaut, was Petrus so treibt. Und so schließt sich der Kreis und ihr wisst, warum ich keine Wetter-App brauche: ich frage einfach meine Frau.

Pro Weathershot by Instaweather
Pro Weathershot by Instaweather
Entwickler: byss mobile
Preis: 1,09 €
  • Pro Weathershot by Instaweather Screenshot
  • Pro Weathershot by Instaweather Screenshot
  • Pro Weathershot by Instaweather Screenshot
  • Pro Weathershot by Instaweather Screenshot
  • Pro Weathershot by Instaweather Screenshot
  • Pro Weathershot by Instaweather Screenshot
  • Pro Weathershot by Instaweather Screenshot
  • Pro Weathershot by Instaweather Screenshot
  • Pro Weathershot by Instaweather Screenshot
  • Pro Weathershot by Instaweather Screenshot
  • Pro Weathershot by Instaweather Screenshot
  • Pro Weathershot by Instaweather Screenshot
  • Pro Weathershot by Instaweather Screenshot
  • Pro Weathershot by Instaweather Screenshot
  • Pro Weathershot by Instaweather Screenshot

Eine beliebte iOS-App ist beispielsweise InstaWeather Pro. Zeigt das Wetter in verschiedenen Variationen an, es gibt einige Themes, die das Wetter in verschiedenen Arten darstellen. Ebenfalls kann der geneigte Benutzer eigene oder vorgefertigte Fotos in die App einfügen, zwecks besserer Visualisierung. Ach ja, Wetter-Berichte nebst Bildern lassen sich natürlich auch bei Twitter, Facebook und Co sharen, falls man mal wieder aus dem Urlaub heraus den einen oder anderen neidisch machen will 😉 Kostet gerade mal wieder nichts – falls also jemand dahingehend was sucht….

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

8 Kommentare

  1. Wärst du so lieb in Zukunft bitte iOS in der Überschrift zu erwähnen? Danke

  2. @Hans, genau das selbe hab ich auch gerade gedacht…

  3. Hi Caschy, im Falle der Anzeige des aktuellen Wetters gebe ich Dir recht, aber es gibt eine sinvolle Kategorie von Wetter Apps – die Vorhersage als Meteogramm. Mit einem Blick hat man Temperatur und Niederschlag erfasst. Mein aktueller Favorit ist Meteogram von cloud3squared. Gutes Design und Vorhersagezeitraum flexibel konfigurierbar.

  4. Kostenpflichtige Wetter-Apps braucht wirklich kein Mensch.
    Die offizielle App des Deutschen Wetterdienstes „WarnWetter“ bietet genau das gleiche und teilweise mehr.

    https://play.google.com/store/apps/details?id=de.dwd.warnapp&hl=de

    Für mich reicht meist auch ein Blick auf Google News, um das Wetter der nächsten paar Tage ungefähr einschätzen zu können.

    😉

  5. Mein Geheimtipp ist da immer das Widget AIX Weather.

  6. Schröppke says:

    Wer keine Blender oder Schätzeisen-App braucht, sollte es mal mit Wetteronline versuchen. Mit Regenradar.

  7. diese App existiert auch im Beta-Store von WP10. Android stellt diese evtl. auch zur Verfügung ( habe gerade kein Android- Gerät zur Verfügung ). Ich denke, dies könnte mit erwähnt werden 🙂

  8. Weltraummann says:

    Hmm, die Aktion war aber kurz… Kostet wieder 1,99€.