WerStreamt.es veröffentlicht iPhone-App

Die Webseite WerStreamt.es kennen sicherlich viele unserer Leser, in einem meiner Beiträge zum Thema Video-Streaming wurde diese genannt. Was die Seite macht, ist ratz fatz erklärt: ihr sucht einen Film oder eine Serie und als Suchergebnis kommt im besten Falle einer der Dienste heraus, den ihr nutzt. Unterstützt werden momentan die Dienste / Anbieter Amazon, iTunes, Maxdome, Netflix, Watchever, Videobuster, Videoload, Snap by Sky, Sky Go, videociety, Xbox Video, GooglePlay, MyVideo und Netzkino.

Nun also auch mit iPhone-App nutzbar, was ich ganz schick finde. Nutzer können sich einen Account anlegen und bei Erscheinen von Filmen oder Serien informieren lassen. Ist man also Netflix-Nutzer und möchte informiert werden, wenn „Ein Heim für Tiere“ bei Netflix ankommt, so ist dies möglich. Übrigens: achtet auf eure Sucheingaben. So ergibt die Suche nach „Zurück in die“ als erstes Suchergebnis einen coverlosen Treffer, der darüber informiert, dass „Zurück in die Zukunft“ bei keinem Anbieter zu haben wäre. Das korrekte Suchergebnis inklusive Cover taucht erst weiter unten auf und wäre dann im konkreten Fall bei Watchever oder Amazon Instant Video zu sehen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

10 Kommentare

  1. Wieso nur Iphone?!? Konnten die nich warten und dann parallel mit Android rausbringen?!?

    (Kein Apple Hate; Hate geht in dem Falle an die App Entwickler)

  2. @Sean K. Woods:
    Die Entwickler / Betreiber sollten also existierenden Mehrwert für einige ihrer Nutzer zurück halten, damit Android-Nutzer keine Komplexe bekommen?

    zum Thema:
    Cool – kannte ich noch nicht, hätte ich heute tatsächlich gebrauchen können, bevor ich meinen Testmonat bei Netflix angefangen habe. Aber ist ja gut gegangen – sie hatten, was ich wollte 😉

  3. @Lowista: Ja weil es einfach unprofessionell wirkt wenn man im Jahr 2014 nicht parallel für sämtliche OS entwickelt und raushaut. Bzw es sogar gar nicht für Android ankündigt (warum auch immer). Immerhin gibts genug Android (von WP ganz zu schweigen) die gerne „Wer Streamt es“ nutzen. Und wenns im März 2015 rausgekommen wäre für beide (oder drei) OS dann würde es dem Endnutzer auch nicht auffallen… Aber so stößt es einfach nur negativ aus… Das kommt einfach soooo 2012 rüber eine Apple Only App zu releasen. Das wirkt so derbe fehlplatziert…

    Ich erinner da nochmal an den Neuland Jahresrückblick 2013 wo Caschy & Palle gesagt haben „2014 wird das Jahr wo alle Apps für alle mobile OS parallel entwickelt und veröffentlicht werden“ …

    … und was kam?!? Sowas wie das hier!

  4. Tolle Seite. Leider wieder mal warten auf die Android App. Warum auch immer….

  5. @Sean K. Woods
    sehe ich wie Lowista. Wenn ne App für einen großen teil von Kunden fertig ist warum küstlich zurückhalten, wenn sie schon Mehrwert bringen kann? Außerdem ist man gerade in der Weihnachtszeit wo sicher ordentlich gestreamt wird und auch einige Entscheidungen zu Streamanbietern fallen schonmal im Gespräch

    „Warum auch immer“ Android mal wieder hinterher hinkt?
    Komisch das das immernoch in nem TechBlog diskutiert wird. Entwickel ich für 3 Endgeräte oder für 28? Als könnte man „1x Android App“ in Auftrag geben. Alle möglichen Endgeräte zu testen ist eben aufwendiger.

    Oder wäre es besser ne Android App rauszugeben wie Sky, die erstmal nur für die namhaftesten Galaxy Geräte ist? Ist das weniger 2012?

  6. Die Seite kannte ich noch garnicht, super! Endlich mal ein brauchbarer Überblick über das Angebot in „Flatrates“. Gibt es noch mehr solche Seiten, Apps?

  7. @Luco auf Kosten der anderen Kunden die sich benachteiligt fühlen?!? Für eine Minderheit?!? Apple ist längst nicht mehr OS #1 … Das ist egoistisch da zu denken „Yo mein OS wird unterstützt als Minderheit… hauptsache ich“… Und das in der Weihnachtszeit wo man Egoismus zurückstellen sollte…