Weitere Fire TV-Apps mit verbesserter In-App-Sprachsteuerung und Live-Tab-Integration

In den letzten Monaten haben einige Apps eine verbesserte In-App-Sprachsteuerung auf dem Fire TV spendiert bekommen. Der Dreh- und Angelpunkt auf dem Fire TV sind eben Apps und da ist es nett zu sehen, wenn Apps verbessert werden. Durch eine verbesserte In-App-Sprachsteuerung kann man Inhalte der entsprechenden App bequem per Sprache suchen, abspielen und steuern. Dies funktioniert sowohl mit der Alexa-Sprachfernbedienung bzw. Alexa-Sprachfernbedienung Lite, die beispielsweise beim neuen Fire TV Stick bzw. Fire TV Stick Lite im Lieferumfang enthalten sind, als auch freihändig mit dem Fire TV Cube oder einem mit einem Echo-Gerät gekoppelten Fire TV.

In den vergangenen Monaten haben die Apps ARTE, Joyn, ProSieben und O2 TV powered by waipu.tv die Unterstützung für die verbesserte In-App-Sprachsteuerung erhalten. Darüber hinaus verfügen auch Streaming-Apps wie Netflix, Netzkino, Prime Video, YouTube, waipu.tv, Zattoo und ZDFmediathek über diese Funktion. Die einzelnen Apps unterstützen die Sprachsteuerung allerdings in unterschiedlichem Umfang.

Über den Live-Tab finden Nutzer ihre Live-TV-Apps und -Inhalte – über Kategorien wie ‚Kürzlich abgerufene Sender‘, die integrierte Senderliste, aber auch Reihen für die Sender von voll integrierten Apps und Prime Video Channels. Auf Fire TV Smart TVs werden außerdem Reihen für lineare Fernsehsender angezeigt. Zu den voll integrierten Apps zählen nun auch ARD Mediathek, Joyn und die ZDFmediathek. Darüber hinaus sind die Apps waipu.tv, Red Bull TV und Pluto TV in den Live Tab integriert.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Etwas OT aber Netflix sollte mal eine Schnellanmeldung mit QR oder Geräte PIN einführen. Wenn man ein sicheres Passwort verwendet ist man locker ein paar Minuten beschäftigt das auf dem FireTV einzutippen. Kann YT oder Apple TV besser

    • ist echt frustrierend. jede der anderen apps kann das inzwischen (firetv an sich bei der anmeldung, youtube, zdf mediathek, ard mediathek etc. pp.). nur netflix nicht.

  2. Hört sich gut an. Das muss ich nachher direkt Mal testen .

    Gibt es eigentlich schon ein genaueres Datum wann auch ältere firetv Geräte das neue UI spendiert bekommen?

    • Disney+ braucht unbedingt eine tiefere Integration.
      Unsere Tochter findet sich in vielen Apps zurecht, aber disney+ geht am schlechtesten. Da könnte Sprache helfen.

  3. Mich interessiert ja eher, wann die neue Oberfläche auf den FireTV4K erscheint

    • Da warte ich auch drauf…. Gibt aber wohl keine genauen Infos. Selbst explizite Fire TV Blogs, Reddit & Co haben da noch nichts zu verlauten lassen.

  4. Amazon bietet doch die ÖR auch selbst als live TV an, weiß jemand, wie man die Sender in live bekommt? Mir werden nur ZDF, neo und Info angezeigt von Prime Video, das ganze ARD Zeug nicht, obwohl auch die verfügbar sind. Wieso kann man die nicht für live konfigurieren?

    • Bei mir hat es so funkltioniert: Oben in der Liste in die Einstellungen > Live-TV >Quellen synchronisieren > da konnte ich dann die ARD & ZDF Mediathek anklicken. Damit waren alle ÖRs verfügbar.

  5. @Tebald
    Unterschied liegt darin, dass bei den ARD-Sendern die ARD-APP geöffnet wird und beim ZDF keine App benötigt wird. Zappen bei den ARD-Kanälen macht im Vergleich zum ZDF ohne App weniger Spaß. Insbesondere mit der Zurücktaste.

    • Das kann i h bei mir so nicht bestätigen. Was du beschreibst, ist ja einfach das normale Nutzen der ARD App. Soweit bekannt.
      Nach dem oben beschriebenen Weg, ist dies zumindest bei mir nicht mehr notwendig. Die Streams der einzelnen Sender wie BR, HR etc finden sich unter Live TV. Hast du die Synchronisierung versucht?

  6. @Tebald
    Wenn ich über den Live-Tab die ARD-Sender öffne, werden diese immer über die ARD App abgespielt. Bei ZDF kommen diese direkt von amazon. Kann man auch am Player erkennen. Drück mal bei ARD und ZDF Pause! Sind beide identisch? Bei den ARD-Sendern lande ich auch mit der Zurücktaste immer in der ARD-App. Bei ZDF im Live-Tab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.