Webhosting via Google Drive wird zum 31. August 2016 eingestellt

artikel_Google Drive
Kurz notiert: Schlechte Nachrichten für alle Webseitenbetreiber, die auf Google Drive in puncto einfaches Webhosting gesetzt haben. Wie Google am 31. August bekannt gab, ist man der Meinung, dass es mittlerweile sehr viel bessere Lösungen im Netz für das Webhosting gäbe. Google Drive sei dagegen laut Googles Aussage einfach zu überholt. Daher stellt Google den Dienst zum 31. August 2016 ein, sofern der Content der Webseite via googledrive.com/host/doc id gehostet wurde. Zukünftig will Google sich ausschließlich auf die Kernfunktionen von Drive und die Google Apps-Nutzererfahrung konzentrieren.

Google-Drive

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien... Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing, LinkedIn und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

10 Kommentare

  1. Sehr schade. Wir haben darüber immer Weblayouts und Mockups dem Kunden präsentiert. Ging sehr einfach, die Daten liegen ja sowieso bei Gdrive.

  2. Da stellen die ein Feature ein, von dem ich nicht mal wusste, das es existiert 😉 Dabei klingt es gar nicht so schlecht…

  3. Ich wusste gar nicht das es ein solches Feature überhaupt gibt. 😉 Klingt für mich aber auch eher so als gäbe es da bessere Lösungen.

  4. Irgendwie klingt die Begründung sehr fingiert…

  5. Kling nach: Da gibts bald was anderes für….. Google Domains weiter ausrollen und WebSpace anbieten vielleicht?

  6. Hör davon auch das erste mal…

    Mit sites.google.com einbinden an Google Drive Dateien hats aber denk ich nix zutun?

  7. Ismirworscht says:

    nix von gewusst, aber genau solche Dinge sind der Grund, warum ich mich nie auf Google Dienste alleine ausrichte und verlasse – wenn’s den Damen und Herren nicht mehr passt, wird’s eingestellt, verändert in einer Weise, dass man nicht mehr damit arbeiten will oder was weiß ich was. Da hoste ich lieber ein paar Sachen selbst oder nutze Sachen, die Geld kosten und bei anderen Anbietern sind, auch wenn die meist nicht so gut sind wie die Google Dienste. Aber mir nützt ein Dienst nichts, der nach 2 Jahren wieder zu macht.

  8. @ Ismirworscht: Google ist halt innovativ und kenn sich auf der S-Kurve aus und weiß disruptive Innovationen zu verstehen. Wenn sie nicht anstänkern können lassen sie es einfach oder kaufen ne neue Firma auf. Kernfunktionen von Drive ….. nachdem ich schon dafür zahle würde ich mal gerne einen neuen Client sehen der es auch schafft Dateien richtig zu synchronisieren. Mit docs zu arbeiten und google docs in einer Gruppe ist ein Graus zur Zeit. Bei mir synchronisiert es v.a. die File ewig nicht im Explorer. Im Web tauchen sie vll nach ein paar Minuten auf, aber partout nicht im Explorer – was ziemlich scheisse ist!

  9. Das ist echt schade, da ich über das Webhostig Backlinks aufbaue.
    http://www.l0rdshrek.info/backlinks/