waipu.tv startet neues Paket „Perfect Plus“ in Kooperation mit Netflix

Der Anbieter von TV-Streaming, waipu.tv, hat bisher drei Pakete angeboten: Free, Comfort und Perfect. Nun kommt eine vierte Stufe namens „Perfect Plus“ hinzu. Jene wird 16,49 Euro pro Monat kosten und beinhaltet auch den Zugriff auf Netflix. Bestandskunden können ihr gebuchtes Paket ab sofort auch um Netflix erweitern.

Perfect Plus kombiniert quasi das Perfect-Paket von waipu.tv, das 9,99 Euro im Monat kostet, mit Netflix – für 16,49 Euro im Monat. Jene Summe deklariert man aber als „Einführungspreis“, sodass das Paket auf lange Sicht wohl einen höheren Preis veranschlagen soll. Ob das Angebot für euch interessant ist, müsst ihr selbst entscheiden. Enthalten ist nämlich nur das Basis-Abo von Netflix – jenes kostet einzeln 7,99 Euro im Monat. Ihr spart hier also durch die gebündelte Buchung im Monat 1,49 Euro. Netflix kommt aber in der Basis-Stufe nur in SD bei euch an und kann auch nur an einem Gerät gleichzeitig genutzt werden.

Upgrades auf Standard (+ 4 Euro) bzw. Premium (+ 8 Euro) sind ebenfalls möglich. Das spiegelt auch die Preisunterschiede zwischen den Netflix-Tarifen wider – eure Ersparnis gegenüber der Einzelbuchung verbleibt also stets bei insgesamt 1,49 Euro. Solltet ihr sowieso beide Anbieter abonniert haben, nimmt man das sicherlich gerne mit. waipu.tv und Netflix werden dann gemeinsam via waipu.tv abgerechnet. Nach erfolgreicher Buchung eines Perfect-Plus-Paketes mit Netflix erhalten Kunden eine E-Mail mit einem Link, über den sie ihr aktuelles Netflix-Abo mit waipu.tv verbinden können. Während der Laufzeit des Kombi-Angebotes werden die Zahlungen über Netflix pausiert. Die Nutzung selbst erfolgt auf der jeweiligen Plattform, die Abrechnung zentral über waipu.tv

Weitere Informationen erhaltet ihr auch hier. Kunden haben für das Kombi-Angebot eine flexible monatliche Kündigungsfrist. Die Kündigung kann aber ausschließlich bei waipu.tv erfolgen, nicht bei Netflix. Wenn der Kunde ein Netflix-Konto mit waipu.tv verknüpft hat, wird dieses Abo nach der Kündigung des Kombi-Angebots automatisch fortgesetzt. Der Kunde muss das Abo dann direkt bei Netflix kündigen

Im Überblick: waipu.tv Perfect und Netflix Basis

waipu.tv Perfect:
• über 130 Sender, davon mehr als 100 in HD
• inkl. Pay TV und VOD
• Aufnahmespeicher inkl. Serienaufnahme
• Restart bereits laufender Sendungen und Pause
• auf bis zu 4 Geräten gleichzeitig
• in jedem Raum zuhause ohne Verkabelung

PLUS Netflix Basis, Standard oder Premium:
• Netflix Basis: Inhalte in SD und mit 1 Stream nutzbar
• Netflix Standard: bis zu 2 Streams und Full HD
• Netflix Premium: bis zu 4 Streams und 4k

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Waipu ist super. Am günstigsten geht es mit einem Jahresangebot (gibt immer wieder bei Waipu – 1 Jahr für 60€ oder so) und einem Familienabo bei netflix.

  2. Nutze waipu und netflix beide sehr gerne, daher für mich ein gutes Angebot.

  3. Kann man bei waipu bei den privaten Sendern vor und zurückspulen?

  4. Uff ist ja mega teuer. Waipu Premium gibt es mehrmals im Jahr für 3,33€, 4,99€ oder sogar einige Monate noch günstiger. 😀

  5. Ich nutze Waipu seit 3Jahren mit FireTV
    ist das beste System für TV , Aufnahmen
    keine Kabel mehr (nur Strom)

  6. Wenn es denn bei Waipu mal wenigstens Dolby Digital 5.1 o.ä. gäbe

    • Das hat ja nix mit Netflix zu tun. Netflix läuft ja weiterhin über deren eigene Apps. Filme guckt man ohnehin nicht über lineares TV mit Werbung etc.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.