Vorangeschritten: Apple zeigt AR/VR-Headset dem Vorstand

Apples Entwicklerkonferenz steht vor der Tür. Kann Apple vielleicht Spektakuläres zeigen? Oder sehen wir wieder nur evolutionäre Entwicklungen? Mark Gurman von Bloomberg schreibt: Führungskräfte von Apple haben dem Vorstand des Unternehmens letzte Woche eine Vorschau auf das kommende Mixed-Reality-Headset gegeben, was darauf hindeutet, dass die Entwicklung des Geräts ein fortgeschrittenes Stadium erreicht hat, so Personen, die mit der Angelegenheit vertraut sind. Das ominöse Mixed-Reality-Headset von Apple wabert schon seit gefühlten Ewigkeiten durch die Presse. Quasi nach dem Motto: „Irgendwann muss es ja wahr werden!“ Ob wir schon was zur WWDC sehen, eine Art Vorschau? Das Unternehmen wollte es angeblich auf der Worldwide Developers Conference im Juni vorstellen, aber Probleme mit Inhalten und Überhitzung haben zu möglichen Verzögerungen geführt, wie Bloomberg berichtet. Aber man weiß ja nie. Wäre das nächste dicke Ding nach der Apple Watch und den eigenen Prozessoren in einem Markt, der derzeit eher von Meta und auch Pico bearbeitet wird.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Ich sehe bei einem Headset kein „next big thing“. Im gewerblichen Bereich mag es ja durchaus funktionieren, aber wer, außer ein paar Nerds, will den ganzen Tag mit einem Headset durch die Gegend laufen? Sowas ist mit einer Watch überhaupt nicht vergleichbar.
    Watch = Alltagstauglich / Headset Alltaugstauglich.

    • Leider wurde das Ungleich-Zeichen zwischen Headset und Alltagstauglich entfernt.

    • Die Frage ist doch wie ein solcher AR-Headset im Detail aussieht und was es leisten kann. Ich kann mir da durchaus auch einige alltagstaugliche Lösungen vorstellen.

      BTW: Auch ne Watch ist nichts, wo jeder sofort „Her damit!“ schreit.

      • Peter Brülls says:

        Nein, aber eine Uhr kann problemlos am Arm getragen werden. Und dan auch dort genutzt werden.

        Das ist eine ganz andere Hausnummer als eine Brille mit dem Gewicht einer Pakets Butter aufzusetzen.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.