Vodafone: Störung und Gigabit-Aufrüstung für 400.000 Anschlüsse

Bei Vodafone geht’s derzeit rund. Gegen 16 Uhr hatte man erst einmal einen großen Ausfall, da ist wohl was mit dem Routing im Argen (gewesen). Ob es mit einem neuen Meilenstein zu tun hat, den man kommunizierte? Zusätzliche 400.000 Anschlüsse in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg bieten nämlich ab sofort Gigabit-Geschwindigkeit. Den größten Zuwachs verzeichnen Baden-Württemberg und Hessen mit jeweils über 100.000 mit Gigabit-Technik aufgerüsteten Anschlüssen, so das Telekommunikationsunternehmen. Vodafone versorgt in 16 Bundesländern nun insgesamt 22,4 Millionen Haushalte mit Gigabit-Tempo – bis 2022 wolle man die Aufrüstung abgeschlossen haben, dann sollen 24 Millionen Haushalte mit Gigabit unterwegs sein, zumindest laut der Leistungsbeschreibung.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

21 Kommentare

  1. Gigabit? Bei welchem Upload? Wenn ich mir angucke, was die bisher so an Upload verkauft haben, kann ich nur lachen. Der Clou an solchen schnellen Anschlüssen ist doch, dass ich (theoretisch) Clouddienste transparant nutzen kann. Wenn ich aber nur zweistellige Mbits-Werte als Upload habe, dann kann ich mein Cloud-Drive doch wieder voll vergessen.

    • Dann nutz doch einfach einen der anderen Anbieter. Es zwingt dich ja keiner zu Vodafone zu gehen. Für mich reichen die 50Mbit/s auch fürs Homeoffice locker aus. Zudem ist hier Vodafone quasi ein Segen, da die Telekom hier nicht einmal 50Mbit/s down anbietet, aber Vodafone stabile 500Mbit liefert. Einzig die Telefonie macht seit der Aufrüstung auf 1Gbit/s bei uns im Gebiet Probleme und die Telefonate brechen nach knapp 5min ab.

      • „Stabile 500MBit“, zwei Worte und keins davon stimmt.

        • Bei mir schon, und zwar 24 Std. rund um die Uhr.

        • Ich zahle aktuell für den Gigabit Anschluss und plane seit Tag 1 zur Telekom zu wechseln.
          Die Download-Tiefen von 200mbit und weniger sind nichtmal mein Problem.

          Was mich stört ist, dass Vodafone nur 50 MBit upload bietet und davon in Spitzenzeiten manchmal nur 5 oder weniger ankommen.

          Damit kann man nichts gescheites planen. Streamen? Meetings im Homeoffice? Hängt alles nach Laune der aktuellen Auslastung ab.

          • Domenik Wagner says:

            Hallo, Ich habe auch eine 1GB Leitung und war von der Störung nicht betroffen. Ich hatte noch nie eine Störung. Bei mir kommen 1 Gibts auch immer an genauso wie der Upload. Der ist sogar noch stabiler obwohl ich sagen muss, dass auch die GBit Leitung nicht sonderlich schwankt. Auch als ich vor Dezember 2021 von meiner 250Tausender leitung zu GBit gewechselt bin gab es selten Probleme. Aber es gab sie. Das war noch die Umstellung von Unitymedia auf Vodafone. Obwohl ich nie bei Unitymedia war. Trotzdem muss das jetzt ja umgestellt werden. Ich hatte noch nie Probleme und die Geschwindigkeiten reichen für mich dicke aus. Auch der Upload ist für mich schnell genug.

            Stabile 1018 bis 1078 Mbits und immer 51 bis 54 Mbits im Upload. So ist es schneller als im Vertrag festgelegt.

            • Ich wohn mitten in der Innenstadt. Ich kann mir vorstellen, dass hier einfach viel zu viele Anschlüsse zusammengeschaltet sind. In weniger dichtbesiedelten Gebieten mag ja noch die Geschwindigkeit erreichbar sein, aber hier kommt teilweise nur ein Zehntel vom Versprochenen an.

              Nur Nachts erhalte ich hier die versprochene Bandbreite. Hab gerade nochmal den Speedtest von Vodafone durchgeführt. In diesem Moment sind es 10 Mbit Upload. Morgens um 9 Uhr hatte ich auch schon öfters 4-5.

        • Geht sogar noch besser: Stabile 900 bis 960 MBit. Ob es dir passt oder nicht…

  2. Da war vorher gegen 13 Uhr schon was im Argen (gewesen)

  3. Thorsten L says:

    Auch ich war betroffen. Nervig

  4. Habe gestern und heute kurz nach 8 Uhr früh schon je kurze Ausfälle gehabt. Und heute mittag erneut.
    Leicht nervig bei Homeoffice und Homeschooling.

  5. Haha ja live miterlebt die Störung. Damn, Kündigung ist raus!
    Nein Spaß, ging nur 5-10 Min. Dann war die Verbindung wieder da.

  6. Hatte hier in Südbayern für weniger als 1min Probleme. Ich hab es sogar nur gemerkt, da Youtube im Hintergrund stoppte.

    Aber generell hat Vodafone seit 3 Monaten hier Probleme mit ihren CMTS, was zwar das Internet verschont, aber dazu führt, dass alle Telefonate nach 5-6min automatisch gestoppt werden und beim annehmen eines Anrufes erst nach ca 10-15sec eine wirkliche Telefonverbindung steht und der Gegenüber mich davor nicht hört während ich ihn höre.

  7. Hier in Oldenburg funktioniert alles ohne Probleme..

  8. Naja mal wieder ein Vodafone Totalausfall von 6 Stunden aufwärts bei uns in der Region, naja man gewöhnt sich so langsam daran.
    Ist ja erst die 3. oder 4. große Störung in diesem Jahr, die paar kleinen die nur 10-20min waren sind noch paar mehr.
    Im Vergleich zur Tkom unterirdisch, schade das es die Tkom nicht über 200Mbit liefern kann.

    • Naja, die Telekom kann schon. Die 200 nehme ich jetzt Mal als 250. Gigabit gibt es durchaus, aber eben nur als FTTH. Unsere Studentenbude in Chemnitz hat zB. FTTH mit der Möglichkeit zu synchronem 1GBit/s. Ist einem als Student aber zu teuer.
      Und so ist es doch meistens, gute Qualität und Leistung bekommt man halt nicht für Lau. Würde sich ja auch nicht rechnen für einen Konzern der auf kurze Sicht Gewinne abwerfen soll. So eine FTTH Leitung darf sich betriebswirtschaftlich nicht erst nach 50 Jahren amortisieren. Vodafone kann hohe Datenraten für wenig Geld anbieten weil die benötigte Infrastruktur halt eben Billigkram ist. Natürlich nicht billig in dem Sinne, aber eben eine ganze Stunde unter echtem FTTH Gigabit. Überbuchte Nodes etc. Sind da hält an der Tagesordnung.

  9. Hier in Köln hats um 15:45 Uhr etwa die Videokonferenz weg geschossen, war nach ca. 1 Minute jedoch wieder „gut“
    Leicht nervige Angelegenheit wenn das im Videocall passiert und man sich anschließend erklären darf… ist ja nicht das erste Mal gewesen…

  10. verstrahlter says:

    Man liest bzgl. Kabel immer wieder völlig verplante Bandbreitenvorstellungen raus.
    Leute, wofür meint ihr fantastisch hohe Up- und Downloadraten zu brauchen, für ein wenig Bild- und Tonübertragung ?
    Der Denkfehler ist, dass es oft genug einfach nur gnadenlos geschönt ist.
    Eine echte, stabile 50.000er Leitung z.B. schlägt eine dauernd schwankende/gestörte 250.000er oder höher immer, solange diese Zahlen konstant nur auf dem Papier stehen.
    Wenn man vor Abschluss schon nicht auf Warnungen hört, muss man halt mit seinem „Schnäppchen“ leben … oder hat doch Glück gehabt, und alles funktioniert.
    Es ist aber nunmal eine Tatsache, dass die Technik gnadenlos üvervucht wird; bei zu vielen Gästen kriegt halt nicht jeder soviel Kuchen ab, wie er gerne hätte.
    Wer tatsächlich regelmässig kriegsentscheidend zeitkritische Daten kommunizieren muss, sichert sich wohl auch besser bei der benutzen Infrastruktur ab,

    • Auf die Warnungen hören macht nur oft auch keinen Sinn, da sich Kabel in den letzten Jahren deutlich verbessert hat. Die schlimmeren Storys kommen aktuell eher daher, dass Vodafone scheinbar die Integration von Unitymedia nicht richtig hinbekommt.

  11. Wolfgang Bathelt says:

    Wenn ich das lese kann ich nur schmunzeln. Bin auch bei Vodafone, kaum Internet und telefonieren ist auch nicht möglich.
    Auf dem Telefon steht permanent nur Notrufe möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.