Vodafone: Störung lokalisiert, aber noch nicht behoben

Seit gestern Abend haben viele Kunden von Vodafone, zumindest im Unitymedia-Bereich, mit Störungen zu kämpfen. Gestern Abend hieß es zuerst, dass die Störung behoben sei, doch dies ist nicht der Fall, wie das Unternehmen gegen 11 Uhr zu Protokoll gab. Nicht nur aus Deutschland kommen seit gestern Abend Beschwerden, auch in anderen Ländern gibt es Störungen. Laut Vodafone handle es sich um eine „großflächige Störung im europäischen Kabelnetz“, von der man eben auch betroffen sei. In Zeiten von WFH, Home Office und -Schooling natürlich ärgerlich, aber so etwas passiert eben auch ganz gerne mal zu ungünstigen Zeiten.

Update, mittlerweile behoben!

Ursächlich für die Ausfälle war ein Server-Problem im Backbone-Netz. Dieses Server-Problem wurde durch Einspielung eines Software-Updates zusammen mit Konfigurations-Anpassungen behoben.

Seit Dienstagmorgen hat sich der Internetverkehr wieder normalisiert. Wir bitten die betroffenen Kabel-Kunden um Entschuldigung für ihre vorübergehenden Unannehmlichkeiten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

39 Kommentare

  1. Hier in Oldenburg alles bestens mit dem Cable Max 1000

    • Es ist auch nur das Netz von Unitymedia betroffen. Da geht nix mehr. Vodafone DSL ist nicht betroffen

      • Unitymedia Kunde hier, bei mir läuft alles. Die Störung betrifft nicht 100% der Leute, wie eigentlich immer.

      • Bei mir läuft heute alles völlig normal im Unity Media Netz. Seit Stunden im Homeoffice.
        Wird auch Zeit, ich hatte die ganze letzte Woche über mit ständigen Verbindungsabbrüchen alle paar Minuten zu kämpfen. Das Problem scheint also nicht erst seit gestern zu bestehen.

      • Oldenburg ist NRW und CableMax 1000 eben Kabelanschluss mit 1 GBit , ex Unitymedia, heute Vodafone

      • Cable Max ist im Sinne des Wortes ja kein DSL, sondern Kabel!

        Ich hatte bis 23:50 Uhr gestern Abend Probleme. Seither läuft alles wieder rund. Ebenfalls Cable Max 1000 im ehemaligen Uniymedia-Netz.

  2. Natürlich ärgerlich – aber das kann bei jedem Anbieter eben mal vorkommen.
    In Berlin keine Probleme, ich nutze auch Internet über Kabel.

  3. Das ist echt schlecht…
    Bei Unitymedia (fast) nie Probleme gehabt. Seit der Übernahme von Vodafone habe ich in 2 Wochen mehr Probleme, als in den 6 Jahren davor. Wenn das so weitergeht, fragt man sich was da noch als Alternative bleibt.

    • Kann ich bestätigen. Seit ca. 14 Tagen ist es hier in Bonn eine einzige Katastrophe, wir haben ständige Verbindungsabbrüche. Außerdem hat Vodafone einen Auftrag ohne versprochenen Rabatt abgeschlossen, der erst nach einiger Diskussion nachgebucht wurde. Das passiert wohl, wenn ein Saftladen wie UM von einem anderen Saftladen übernommen wird…

      • Kann ich ebenfalls bestätigen. Ich bereue ich Übernahme. Aktuell ist alles in Ordnung aber gestern ab 19 Uhr temporäre Internet Disconnects. Jedoch hat die FritzBox keine Verbindung verloren.

      • Gleiche Symptome hier 🙁 fliege alle paar Minuten raus seit einer Woche.
        Seit Übernahme durch Vodadone nur Probleme.

        Muss man zu corona Zeiten, in denen die Leute auf Interner angewiesen sind, ständig am Netz herumspielen ?

    • Muss ich leider auch so bestätigen. Meistens reicht aber ein 10 Minuten lang dauernder Neustart des Routers und dann gehts wieder.

    • Das ist beim Kumpel auch so. Ein bisschen wundert mich der Artikel schon, den könnte man für jeden Tag auf Wiedervorlage setzen: https://allestörungen.de/stoerung/vodafone/archiv/

  4. Kann ich bestätigen, keine Beeinträchtigung in Ol.

  5. Hamburg alles ok mit CableMax 1000

  6. Seit gestern Abend geht bei Unitymedia nichts mehr.
    Die Hotline ist ständig besetzt und Vodafone sagt, dass nur einzelne Kunden betroffen sind. Das stimmt nicht, alle Kollegen mit Unitymedia sind offline.

    Wir haben unsere Handyveträge bei anderen Anbietern, so dass wir auf den Smartphones Internet haben

    • Fossibaer76 says:

      Es sind definitiv nicht alle Kunden betroffen. Bin im Raum Pforzheim und alles geht einwandfrei. Verbindung ist seit Stromausfall am 21.4. komplett stabil

  7. Hihi, ich habe DSL und gebe meinen Nachbarn in den Wohnungen neben mir jetzt über WLAN Internet, weil bei denen das Kabel gestört ist.
    Welche Dramen sich da zum Teil ohne Internet abgespielt haben 😀

  8. Bei Frankfurt am Main, war gestern Abend das Internet oft weg. Momentan funktioniert es wieder.

  9. Selbst die Hotline ist offline, niemand scheint mehr erreichbar zu sein.
    Auch nicht Chat oder Facebook.
    Das geht seit gestern Abend so.

    Aber pünktlich abbuchen, das können die.

    • Natürlich kann es, wie Cashy es schreibt – auch in ungünstigen Zeiten zu Störungen kommen. Aber 15 Stunden? So lange hat es bei mir gedauert, bis wieder was ging. In Zeiten der Digitalisierung schon ein Armutszeugnis. Und eine seit gestern Abend nicht erreichbare Hotline, die sagt, dass man es einfach später nochmal versuchen soll, erst recht. Wahrscheinlich ruft halb Deutschland da seit gestern Abend an, aber nicht mal eine Warteschleife? Und ein Twitter-Team, dass gegen 21 Uhr von dem noch all nix mitbekommen hat? Ernsthaft? Und dann noch von „einzelnen Fällen“ zu schreiben – Brechreiz.

  10. und ich hab mich gestern gewundert, als mein Handy WLAN ohne Internetzugang meldete. Nach ein paar Minuten ging es dann aber wieder und eine Stunde später funzte Streaming ebenfalls
    Köln

  11. MoshPitches says:

    Bei mir in MG hat gestern abend zwar grundsätzlich alles geklappt, aber hatte mehrfach Verbindungsabbrüche. 3x innerhalb von 5h. Nach jeweils 2-3 Minuten warten ging’s dann wieder für ne Zeit lang

  12. Ähm was???
    Alle sind im Home Office und müssen übers Internet arbeiten?!
    Ohne Internet, keine Arbeit. Das ist ziemlich doof. Ich kann die Probleme schon verstehen.

  13. Heisenberg says:

    Immer wieder Vodafone, zum Glück bin ich schon seit Jahren bei der Telekom Dank Sonderkündigungsrecht für nicht erbrachte Leistung! xD

    • Zum Glück bin ich schon seit Jahren bei Unitymedia/Vodafone dank Sonderkündigungsrecht bei der Telekom für nicht erbrachte Leistung! xD

  14. Bei uns im Haus gibt es seit gestern Nachmittag auch kein Internet mehr (Unitymedia).

    Ich konnte es bei uns dank eigener FritzBox und neuem DNS beheben.

    • Das Problem bei Vodafone und Unitymedia hat nichts mit DNS zu tun.
      Die Leute kommen einfach nicht ins Internet, es gibt keine Verbindung.

      • Wieso funktioniert es dann bei mir wieder seitdem ich den DNS geändert habe und im gleichen Haus mit Unitymedia Hardware funktioniert es nicht?

        • @ Jan du hast 100% recht.. Mit ner FB 6590 selbst gekauft kann man wunderbar in den Anschluß gucken. Hatte dann die VF Station drann bei Umstellung auf Cable Max 1000. Da geht mal nix wirklich einzustellen. Leider sind auch die Mietboxen von VF beschnitten.

          Nutze seit Jahren ein DNS Server aus der Schweiz, noch nicht einmal ein Problem gehabt.

          Testen kann man das z.B in dem man bei Win 10 nen extra DNS einträgt oder am Smartphone. Wenn egal ob Wlan oder Lan. Geht liegts eben an dem Provider DNS.

          Also bevor immer alle schimpfen erstmal gucken was die Lämpchen am Router sagen, dann in den Router schauen . Weil von komplett Ausfall hab ich die letzen 24 Std von vodafone nix gehört.

  15. In Hessen (Unitymedia) hatte ich gestern abend auch enorme Probleme und hätte beinahe den Router aus dem Fenster geworfen. Fritzbox-Lieferzeiten bis Ende Mai haben mich aber gerade noch davon abgehalten 😉 Nun bin ich aber etwas beruhigt, dass es ein VF-Problem ist. Heute bislang keine größeren Probleme gehabt.

  16. Hier sind auch „einzelne“ Leute betroffen, mein Arbeitgeber, ca. 20 Kollegen und viele Nachbarn. Gut, dass die Telekom hier vor kurzem ausgebaut hat, so dass jetzt einzelne (wie ich) VDSL nutzen und natürlich ihre Leitungen teilen. Bei mir steht rechts und links ein WLAN-Router auf der Fensterbank und versorgt die Nachbarn. 🙂

  17. RechtAufHomeoffice says:

    Vodafone fördert die Pandemie indem es seine Kunden zwingt, statt im Homeoffice wieder im Büro zu arbeiten.
    Und der Arbeitsminister redet von Recht auf Homeoffice.

  18. So an sich merken tue ich hier nichts (OWL, 1000er Cable Max), aber bei meinem Lanzeitping habe ich ordentlich Packetloss, merkt man aber nur beim Spielen und nicht beim Streamen.

  19. Szilard Szalai says:

    Ich fange an, es leid zu werden, 35 Euro für den schlechten Service zu bezahlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.