Vodafone bietet Zusatzoption „My Office Number“ an

Seit dem 26. Februar bietet Vodafone eine neue Zusatzoption an. Sie hört auf den Namen Vodafone My Office Number und richtig sich an Menschen mit Business-Vertrag. Mit dieser Angebotsoption kann der Kunde wählen eine Festnetznummer anzuzeigen statt der mobilen. Nutzer mit Business-Vertrag können so in der Vodafone-App festlegen, ob bei Telefonaten eine Festnetznummer angezeigt wird, bzw., kann diese auch vom Anrufer genutzt werden. Das wäre eine Senkung der Hemmschwelle für Rückrufe, da nur eine Festnetzrufnummer zurückgerufen werden muss – auf der anderen Seite kann man unabhängig vom Standort suggerieren, dass man in seinem Büro sitzt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

23 Kommentare

  1. Chilibrenntzweimal says:

    Wenn das auch für Privatkunden ginge, wäre es ein Grund zu Vodafone zu wechseln. Die Telekom bietet das leider auch nur Geschäftskunden an

    • FriedeFreudeEierkuchen says:

      Die Telekom bietet die Festnetznummer aber nur für eigene Festnetzkunden an. bei Vodafone ist es egal, bei welchem Festnetzanbieter man ist.
      So interessant das Feature ist: Vodafone hat so einen unterirdisch schlechten Business-Support, dass man sich das möglichst nicht freiwillig antun sollte. Meinen Arbeitgeber hat das ziemlich viel Geld für Arbeitsstunden mit Supporttelefonaten gekostet.
      Die Erfahrungen meiner Eltern sind auch extrem mies: Im Ort wurde ein Hochhaus mit dem einzigen Funkmast abgerissen. Telekom und O2 hatten eine kurze Downzeit. Vodafone hat es hingegen trotz einem Jahr Vorlauf nicht geschafft, sich überhaupt um einen neuen Mast zu kümmern. Das Thema war wohl dort einfach komplett untergegangen. Jetzt erfahren Kunden, wenn sie aktiv im Vodafone Forum suchen – es gab keine offizielle Benachrichtigung – dass man frühestens im August einen neuen Mast stehen hat. Leider hat mein Vater die automatische Abbuchung aktiviert. Ohne Passwort kann er das nur per SMS kündigen. Ohne netz etwas schwierig… Und der Vodafone Laden kann oder will nicht helfen. Jetzt wird also Geld für nix abgebucht.
      Leider sind wir jetzt durch die Übernahme von Unitymedia wieder Zwangsbeglückt worden…

      Langer Rede kurzer Sinn: so interessant die Festnetzoption ist, sollte man doch einfach Vodafone weiträumig umfahren, wenn man Nerven und Kosten sparen will.

  2. *E*ine Festnetznummer oder *M*eine Festnetznummer? Findet da eine Prüfung statt? Ansonsten ist meine Festnetznummer 110 und ich rufe Omas an. Tu ich natürlich nicht, aber ist klar worauf ich hinaus will.

    • Du musst echt Langeweile haben, so einen Müll zu schreiben.

      • Es ist also Müll auf die ganz offensichtlichen Gefahren dieses Features hinzuweisen? Es liegt doch auf der Hand, dass es Zeitgenossen gibt, die sowas ausnutzen und eben nicht ihre eigene Festnetznummer, sondern irgendeine beliebige Nummer einstellen. Immer natürlich vorausgesetzt, dass keine Prüfung durch Vodafon stattfindet. Aber eben genau das wird im Artikel mit keinem Wort erwähnt.

        • Thomas Neidlinger says:

          „Mit My Office Number wählen Sie ganz flexibel, ob bei Anrufen von Ihrem Smartphone statt Ihrer Handy-Nummer Ihre Festnetz-Nummer dem Angerufenen angezeigt wird. “
          Aus dem Dokument, welches Hörmi unten gepostet hat: https://www.vodafone.de/infofaxe/3220.pdf

          Aber mit ein bisschen Hirn hätte man da auch selbst draufkommen können. Als ob Vodafone sowas nicht eingefallen wäre, wenn das ihr Plan gewesen wäre.

          • Ach was seid Ihr alle so schlau. Für uns minderbemittelte, die nicht schon seit Jahren irgendeinen vergleichbaren Tarif haben und eben nicht nach dem Lesen eines Artikels in einem Tech-Blog erst selbst recherchieren wollen, wäre ein entsprechender Halbsatz im Artikel aber echt sinnig gewesen. So, ich lerne jetzt weiter, wie man sich die Schuhe zubindet und wünsche Euch hippen Profis noch viel Spaß beim Sonnen in der eigenen Intelligenz.

          • FriedeFreudeEierkuchen says:

            Thomas, hast du das Dokument ganz gelesen?
            „Geben Sie eine gültige Festnetz-Nummer ein. Bestätigen Sie bitte anschließend, dass Sie ein Nutzungsrecht für
            diese Nummer haben. Über den Button „Festnetz-Nummer verwenden“ können Sie die Anzeige Ihrer FestnetzNummer jederzeit ein- und ausschalten.
             Wichtig: Verwenden Sie bitte nur eine Festnetz-Nummer, für die Sie Nutzungsrechte haben.“

            Ganz offensichtlich prüfen sie die Nummer nicht. Eine Verifizierung findet scheinbar nicht statt.

    • Ach komm, dieses Problem ist doch seit 10 Jahren gelöst.
      Seit mindestens 2005 gibt es Provider bei denen Du Deine Festnetznummer als CLIP festlegen kannst.
      Typischerweise wird das überprüft indem ein Roboter die gewünschte Nummer anruft und man da einen Code eingeben muss oder bekommt.

      Old News.

    • Ich bezweifle, dass das relevant wäre. Diese Betrüger sitzen da bestimmt nicht mit einem Vodafone Business Handyvertrag, den man erstmal auf eine (Fake-)Identität abschließen muss, solange es VoIP Angebote gibt, bei denen man sich nur anmelden muss und loslegen kann.

  3. SuperMafiaOtter says:

    Wer heutzutage noch Vertragslaufzeiten von mehr als 30 Tagen in Kauf nimmt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.

  4. Oliver kleinloff Kleinloff says:

    Vodafone soll erst mal dafür sorgen das Vodafone einen besseren Kundenservice hat und man nicht ständig in der Warteschleife ist, wenn man eine Info benötigt , ganz zu schweigen von den ganzen störungen

    • Keine Ahnung warum Dir das passiert, absr,ich hab diese Probleme nicht. Liegt vielleicht auch daran, daß das eigene Verhalten angeblich bewertet wird. Sprich, ist man unverschämt, sinkt man in der Rangliste und wartet länger. Anderer Faktor sol angeblich Wertigkeit des Kunden sein.

      • Keine Ahnung ob das wirklich einfließt aber ich hatte ebenfalls noch keine langen Wartezeiten

      • Das eigene Verhalten wird nicht bewertet, es werden lediglich Leute in der Warteschlange für jeden angemeldeten Angenten angezeigt, der dann halt auswählt – wenn die Telefonanlage und deren Software nicht eh von selbst durchstellt anhand von Daten wie bisherige Wartezeit, Anrufzeitpunkt, Kundenstatus etc. In vielen der Contact-Center-Lösungen gibt es die Möglichkeit, VIP-Nummern zu bestimmen, die dann ohne große Wartezeit direkt durchkommen.

  5. also ich zahl keine 10 € für mein Prime Business 15 GB finde den preis ok 😛
    Muss halt alle 2 Jahre wechseln aber da ist ja kein Act .P

  6. Das gibt es bei zahlreichen Dellmont/Betamax-Ablegern schon seit Anbeginn der Zeitrechnung ohne Aufpreis. Hier in der Großstadt funktioniert es hervorragend auch über 4G/LTE.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.