Vodafone: 1 Million WLAN-Hotspots, Hotspotfinder-Apps für Android und iOS mit Update

Artikel Vodafone Logo2013 startete Vodafone die große WLAN-Offensive, zwei Jahre später kann das Unternehmen über eine Million WLAN-Hotspots in Deutschland verkünden. Gleichzeitig wurde nach der Zusammenlegung mit Kabel Deutschland auch die Hotspotfinder überarbeitet und dem aktuellen Unternehmensdesign angepasst. Die eine Million Hotspots unterteilen sich in drei Gruppen. Es gibt öffentliche Hotspots, solche in Restaurants und Cafés und die Homespots. Bei letzteren stellen Privathaushalte per Router einen Hotspot zur Verfügung, der strikt von privaten Netz getrennt ist. Um die nunmehr zahlreichen Hotspots auch nutzen zu können, benötigen Vodafone-Kunden einen entsprechenden Vertrag.

Die Hotspotfinder-App wurde nicht nur optisch angepasst, auch die SSIDs der Hotspots werden mit neuem Namen angezeigt, das hat ebenfalls mit der Übernahme von Kabel Deutschland zu tun. Hier werden nun „Vodafone Hotspot“ und „Vodafone Free WiFI“ anstatt der alten Kabel Deutschland-Bezeichnungen verwendet. Außerdem können über die App bis zu drei zusätzliche Hotspot-Logins verwaltet werden, falls man Teilnehmer des Homespot-Service ist. Die neuen Apps stehen für Android und iOS zur Verfügung. Alle weiteren Informationen zu den WLAN Hotspots von Vodafone erhaltet Ihr auf dieser Seite.

Vodafone Hotspotfinder
Vodafone Hotspotfinder
Vodafone Hotspotfinder
Vodafone Hotspotfinder

Vodafone Logo

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Die sollten mal lieber das Netz ausbauen und mehr Datenvolumen anbieten als WiFi auszubauen…
    Ist doch immer viel zu umständlich nach WiFi zu suchen und sich dann zu verbinden!

  2. Mal gut, das es hier in NRW keinen einzige Vodafone-Spot gibt, nicht mal an der Firmenzentral von Vodafone in Düsseldorf….

  3. Wäre mal schön zu wissen, wie der WLAN-Ausbau im Vergleich zu anderen Anbietern, z.B. Kabel Deutschland oder Telekom steht (in Zahlen).

  4. Ist Kabel Deutschland nicht mittlerweile Vodafone und haben die nicht einfach die KD Hotspots übernommen

  5. Ja haben sie, und mein Homespot ist mit dabei.

  6. Ich nutze diese Möglichkeit der Vodafone Hotspots bereits. Schade nur, dass es bisher keine Windows Phone App gibt. Das wäre eine sinnvoller Erweiterung. Per Auto Login geht’s aber auch so. Bei meinem Router hat das Netzwerk allerdings noch den alten Namen.

  7. Vodafone hat da ja wohl gar nichts gestartet. Sieht man wunderbar daran, dass die Spots praktisch ausschließlich im früheren Kabel Deutschland Gebiet liegen…

    In ganz BaWü kann ich die an einer Hand abzählen.
    Mannheim: 0
    Stuttgart: 0

    Weiter habe ich nicht geschaut, sondern die App wieder deinstalliert…

  8. Sehr verbreitet die Hotspots… Frankfurt, Darmstadt 0. Kein einziger. Die Telekom hat vielleicht weniger Hotspots, dafür aber flächendenkender verteilt.

    Zu mal ich mir nicht vorstellen kann das die Telekom weniger hat. Fast jede Telefonsäule hat einen Hotspot der Telekom. Jeder McDonalds usw.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.