VLC Player wird zur Universal-App für Windows PCs, Tablets und Windows Phone

Das letzte Update des VLC Players für Windows 8.1 stammt aus dem Oktober des vergangenen Jahres, während die Windows Phone-Plattform zuletzt im Januar dieses Jahres mit einem Update bedacht wurde. Nun begründen die Macher hinter des wohl beliebtesten Multimedia-Players der Welt, warum die Entwicklung für Windows so holprig in den vergangenen Monaten vonstatten ging. Der VLC Player wird ab sofort zur Universal-App für Windows PCs, Tablets und Smartphones.

universalw10-1024x576

Für den neuen VLC Universal Player nimmt man das Konzept des geteilten C#-Codes von Microsoft auf, welches auf der Build 2014 vorgestellt wurde. Dieser geteilte Code ermöglicht es, eine App sowohl für den PC, als auch für Tablets und Smartphones zugleich zu entwickeln. Das hat natürlich für die Entwickler viele Vorteile, allen Voran, dass man Bugs nicht mehr in drei verschiedenen Apps fixen muss.  Das spart viel Zeit und Mühe.

Ab sofort wird der VLC Player als universelle Windows App erhältlich sein und beinhaltet bereits grundlegenden Support für Windows 10. Die App ist komplett responsive aufgebaut. Das bedeutet, je größer Ihr das Fenster auf dem Desktop zieht, desto mehr Inhalte der Mediathek und Bedienelemente erscheinen. Auch Windows Phone 8 profitiert ab sofort bereits von der universellen Umsetzung.

wp_ss_20150227_0003-614x1024

Da die VLC App leider nach wie vor in der Entwicklung ist, müssen Nutzer mit ein paar Abzügen für den Moment leben. So fehlt der App aktuell der DLNA-Support und das manuelle Abändern von Album-Covern ist auch aktuell nicht möglich. Letzteres soll aber bereits in der kommenden Woche durch ein Update auf Windows zurückkehren und erstmals sogar für Windows Phone verfügbar sein.

Doch die Nutzer können sich auch auf neue Features freuen. Diese wären (im O-Ton):

  • Creating a playlist, editing a playlist (early support though)
  • Your videos are displayed in three categories: videos, camera rolls and shows. We automatically detect if a video is an episode of a show.
  • You can see the upcoming shows of an artist
  • Social sharing (« #NowPlaying Shake It Off – Taylor Swift »)

Beim Verfassen dieses Beitrags ist der VLC Player für Windows Phone 8.1 bereits erhältlich, nur leider noch nicht für Windows. Dennoch stellen wir Euch unten schon mal den Shortcut zur Verfügung.

(Quelle: Fox Coding /Thomas Nigro)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien... Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing, LinkedIn und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

6 Kommentare

  1. das sieht ziemlich unfassbar geil aus!

  2. Sieht aus wie iTunes 😀

  3. Was ist denn mit der WIndowsRT App?
    In der Beschreibung steht zu unterstützte Prozessoren nur x86,x64. Müßte da für WINRT nicht auch ARM stehen?
    Ich warte immer noch auf VLC für mein Surface RT Tablet. Hat jemand `nen Tip?

  4. Mein Tipp ist: Vergiss es.

    Die Programmierer sind nicht gut genug um das hinzubekommen und schweigen RT einfach tot damit das keiner merkt. Geld einsammeln ist deutlich einfacher als Versprechen einlösen…

  5. In der vorherigen Version wurden Medienserver unterstützt. Jetzt kann ich den Menüpunkt nicht mehr finden. Wurde die Funktion entfernt (wichtig für mich!) oder bin ich einfach blind? Schade…

  6. WindowsRT App ist jetzt im Windows Store zu finden.
    Es gibt auch ein Eingabefeld für eine URL. Aber leider passiert nichts, wenn ich dort die Adresse zu einem Netzwerk-Stream eingebe. Auch die App für das „normale“ Win8.1 reagiert nicht auf Eingabe einer URL. Kann das jemand bestätigen?