Unitymedia verteilt FRITZ!OS 6.30 für die FRITZ!Box 6360

artikel_unitymediaNachrichten, die hoffentlich bald der Vergangenheit angehören (Routerzwang und die daraus resultierenden Update-Wartezeiten). Unitymedia verteilt ab dem 16.2 FRITZ!OS 6.30 für die FRITZ!Box 6360. Das Rollout beginnt in NRW und Hessen und wird in ca. zwei Wochen Baden-Württemberg erreichen. Laut Unitymedia kann ein Neustart der Box helfen, sofern das Update nicht eingespielt wird. Die neue Firmware enthält neben zahlreichen Sicherheits- und Stabilitäts-Verbesserungen u. a. folgende Updates:

– Fix für die Adressbuch-Synchronisation von Google
– Fix für Telefongespräche, bei denen es teilweise zu einseitigen Verbindungen kam
– Verbesserungen im DOCSIS Upstream bei Channel Bonding

Für Unitymedia-Kunden mit der FRITZ!Box 6490 soll erst „in den kommenden Monaten“ ein Update bereitgestellt werden, hier arbeitet man nach eigenen Aussagen „mit Hochdruck“ an der Version FRITZ!OS 6.5x. Schlecht für Nutzer der 6490: laut Aussagen vieler Nutzer laufen mit der derzeit eingesetzten Software die von AVM angebotenen Smart Home-Lösungen nicht vernünftig.

(via unitymedia, danke Daniel!)

unitymedia logo

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

25 Kommentare

  1. Ach, die einseitigen Telefonverbindungen wurden von der FritzBox verursacht, ich dachte das liegt an meiner Telefonsoftware.
    Das nach hundert Jahren noch ein Update kommt, wer hätte damit denn bitte gerechnet. Ich freue mich gerade schon ein bisschen 😉

  2. > Fix für Telefongespräche, bei denen es teilweise zu einseitigen Verbindungen kam

    Das ist ja sehr interessant. Genau das passierte mir seltsamerweise in der letzen Zeit des öfteren.

  3. Das ist ja wie Weihnachten
    Leider gibt es hier keine alternativen Anbieter sonst wäre ich schon lange von UM weg.

  4. Thema Routerzwang und Wartezeiten; es ist gut vorstellbar das nur Modems vom ISP aktiviert werden, die eine Firmware Version X haben, oder die FW wird während der Aktivierung aufgespielt wird, oder Voraussetzung für den Betrieb ist. Das bisherige deaktivierte Features freigeschaltet werden, steht ausser Frage.

  5. Bleibt zu hoffen, dass Kabel Deutschland auch demnächst aus dem Winterschlaf erwacht …

  6. Die 6.30 ist aber ja nicht die aktuellste Version oder? Bekommen die UM Fritzboxen wohl auch in diesem Jahrzehnt noch die 6.50?

  7. Hmpf! In harten Verhandlungen hatte ich letztes Jahr erst eine 6490 raus geholt ohne was drauf legen zu müssen weil es kein Update für die 6360 gab und der Google-Sync kaputt war. Diese Update-Politik ist für den allerwertesten … mal schauen, nach wie vielen Jahren die 6.50 kommt. VPN & Co. funktionieren ja leider überhaupt nicht vernünftig mit den kastrierten und veralteten Firmwareversionen. Wäre wirklich genial, wenn es irgendwann mal klappen würde das man zwischen einen 1&1 und einem UM (DS-Lite) Anschluss eine VPN Verbindung (dann via IPv6) aufbauen kann.

  8. Wäre toll, wenn sie bei der FRITZ!Box 6490 Cable dann auch mal den Fernsehempfang freischalten würden.

  9. Habe schon die 6.30 auf der Box.
    Leider habe ich nun kein Internet mehr.
    Steht nur noch Kabel wird verbunden. Werkseinstellung/Stromlos bewirkt leider nichts.

    Unitity kann sich auch nicht in der Box anmelden via Fernwartung. Die Box wird als Offline angezeigt.

    Ticket eröffnet… 24 Std wird es dauern bis ich mehr erfahre…

  10. Das kommt davon wenn Provider die Firmware Regeln, Um ist der beste Beweis warum man die Firmware NICHT von Providern oder Dienstanbieter (DSL Anbieter, Mobilfunkanbieter, usw.) regeln lassen sollte.
    Das ist eine Farce was die Kabelbetreiber da abliefern, tja Monopolstellung.
    Ab August kein Routerzwang, mal sehen was die Kabelanbieter sich dann wieder für Knebelungen einfallen lassen, bzw. Extragebühren verlangen.

  11. ich hab noch eine 6340, bekommt die auch ein Update?

  12. MmmH! Danke für den Hinweis.
    Bei meiner 6360 war die v6.30 schon drauf… Ich habe nichts bemerkt – weder vorher noch nachher.
    Im Laufe des Jahres werde ich aber mal wieder den Provider wechseln – es sei denn, UnityMedia macht mal ein Angebot für Bestandskunden. Da man heutzutage aber nur den „Neukunden“ be-/umwirbt, bleibt einem als Bestandskunden ja nur der Wechsel. Zum Glück wohne ich in einem Ballungsgebiet und es gibt andere Anbieter.
    Achtung! Soweit mir bekannt, gilt die freie Routerwahl nur für NEUKUNDEN ab Mitte des Jahres! (Ein zusätzlicher Grund zum Wechsel?)
    Da ich das Kabelmodem nicht selbst updaten und komplett konfigurieren kann, sondern das UnityMedia per Fernzugriff tut, habe ich eine Hardware-FireWall mit IpCop hinter den Kabelrouter gehängt, damit die SysOps nicht via Fernwertung auf mein Heimnetz zugreifen können. Mein WLAN läuft über eine 7490, die ebenfalls hinter dem Kabelrouter hängt. Hier kann ich z.B. SIPgate machen und meine Gäste können per WLAN ins Internet, aber NICHT in mein Hausnetz.

  13. @ prodigy7: Glückwunsch! 😉 Ich bin damit gescheitert, habe ebenfalls den GoogleSync als Kernfeature gesehen, welches ich vor allem beruflich wirklich genutzt habe. Immerhin haben die mir nach unzähligen Anrufen und Schreiben als „Trost“ 3 mal die Grundgebühr erlassen. Immerhin ist jetzt ein Update da, welches OK ist.

    Auf jeden Fall gilt bei Hotlines von UM und auch Telekom & CO: Geht nicht, gibts nicht! 😉 Mann muss nur hartnäckig bleiben und auf sein (gutes!) Recht pochen!

  14. @Gospo: Hatte vielleicht auch den Vorteil, dass eine Vertragsverlängerung anstand und auch noch TV Pakete gebucht sind. Ob es nochmal in Verlängerung geht das nächste Mal, wird sich aber noch zeigen.

  15. Kann ich bestätigen. Komme aus Hessen und habe vor 1-2Tagen das Update auf meiner FRITZ!Box 6360 Cable bekommen.

  16. Der Techniker war heute da. Die 6360 ist defekt.
    Hat mir eine 6490 hingestellt.

    UND JETZT HABE ICH DS-LITE

    Haben mir echt meine IPv4 weg genommen.
    Kriege die Krise. VPN ist dann erstmal Geschichte… -Danke Unitymedia. 🙁

  17. Man sollte vielleicht auch noch erwähnen, dass man sich seit der 6.30 wieder problemärmer remote mit der Box verbinden kann. Vorher wurde das durch Chrome schlicht abgelehnt wegen SSLv3 und der IE hat einen ziemlich harsch genervt, dass man eine unsichere Verschlüsselung beutzen würde…

  18. Die „Kompetenz“ von UM (vormals ua. kbw) ist einfach vorbildlich:
    http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=90&t=32804
    Update wurde anscheinend gestoppt bzw. es darf bei einem bereits durchgeführten Update kein Werksreset durchgeführt werden, angeblich Zertifikatsfehler

  19. Leider haben sie mit der Version die Möglichkeit des Paketmittschnitts rausgenommen.
    Könnte kotz….

  20. Hat mittlerweile jemand schon Infos wann die Kunden in BW das Update bekommen? Der Begriff „zeitnah“ dürfte nach 4 Wochen nicht mehr so ganz passend sein….

  21. Es ist möglich bei Unitymedia wenn man Bestandskunde ist und vorher IPv4 hatte auch IPv4 weiter zu Nutzen einfach Hotline anrufen und darauf bestehen in meinem Fall hast ohne Probleme geklappt . Konnte DS-lite und IPv6 nicht gebrauchen da es zu dem Zeitpunkt kein IPv6 dyn DNS funktionierte

  22. @DrMichael nö es war wahrscheinlich nicht SSL3 das das verursacht hat, zumindest is bei meiner Kabelde fritzbox 6360 mit 06.06 TLS1 aktiv und der grund für die Ablehnung RC4.
    IE nervt wahrscheinlich wegen dem cert weil es nicht trusted (und dazu noch SHA1) ist aber das is überall.

    aber ja es ist April und meine 6360 ist noch mit 06.06 geil isses nicht.

  23. Gibt’s Infos wann Unity die 6.50 für die 6360 ausrollt? Geben tut es sie zB Vodafone rollt schon aus?

  24. @radi null plan, aber bei VF ist es auch mMn kritischer, da die 6360 da noch auf 06.06 ist.

  25. Leider gibt es nirgens Infos dazu, wann die 6.50 für die 6360 bei Unitymedia kommt.
    Ich hoffe bald, da Vodafoen ja schon dabei ist…