Unitymedia: Senderumstellung am 28. Mai bringt neuen Free-TV-Sender


Bei Unitymedia kommt es demnächst wieder einmal zu einer Senderumstellung. Diese erfolgt in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg in der Nacht vom 27. auf den 28. Mai und entfernt die nicht mehr verfügbaren Sender XITE, Travel Channel und JSTV Radio Japan. Allerdings gibt es auch einen neuen Free-TV-Sender. „Home & Garden TV“, kurz HGTV wird in SD angeboten. Lifestyle-Inhalte rund um Haus und Garten gibt es da zu sehen, allerdings nicht direkt nach der Umstellung. Bis zum 6. Juni um 20:15 Uhr werden nur Trailer gezeigt, dann geht es aber mit dem normalen Sendebetrieb los.

Was es zu beachten gibt? Nicht viel:

Die Senderumstellung erfolgt zum 28. Mai 2019. Von Unitymedia bereitgestellte Receiver und viele moderne Fernsehgeräte mit Kabelempfänger (DVB-C-Tuner) erkennen, aktualisieren und speichern die neue Kanalbelegung in der Regel automatisch. Bei TV-Geräten und Receivern anderer Anbieter empfiehlt Unitymedia einen Sendersuchlauf; ggf. ist ein Zurücksetzen des TV-Gerätes auf den Werkszustand erforderlich. Sollten nach durchgeführtem Sendersuchlauf und Werksreset TV-Sender nicht angezeigt werden, bittet Unitymedia um Kontaktaufnahme, um Kunden individuell helfen zu können.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

8 Kommentare

  1. Aha, Tine Wittler nun rund um die Uhr oder was? Für mich ist lineares Fernsehen einfach eine Geschichte voller Missverständnisse…

    https://www.discovery-networks.de/hgtv/

  2. GooglePayFan says:

    Die sollen die freiwerdenden Frequenzen lieber mal fürs Internet nutzen und nicht direkt durch Schund wieder neu belegen.

    • Du weist aber schon dass Unitymedia ein Kabelnetzbetreiber ist und kein Internetanbieter?

      • du weisst aber auch schon, das UM sowohl TV als auch Internet anbietet?

        und zum Thema: die können da meinetwegen so viele SD-Schrottsender reinpacken, wie sie wollen. bei uns läuft da nix von, nur öR und Streaming.

      • Internet über Kabel ist immer noch eine Alternative. Selbst auf dem Land.

  3. ist eh nur ne Abzockerfirma, die gehören abgeschafft …

    • Nicht nur derartige Äusserungen an den Tag legen sondern auch beweise auf den Tisch knallen. In deinen Augen ist wohl jede Firma eine Abzockerfirma.
      Ich will Gewinn erwirtschaften und verlange Geld für meine Dienstleistungen, böse :p

  4. Peter Neander says:

    wieso in SD die meisten Fernseher sind in 4k das ist grottenschlechte Bildqalität.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.