UniFi Dream Machine (Pro): Update auf Firmware-Version 1.8.3 bringt umfangreiche Verbesserungen

Ubiquiti hat ein neues Firmware-Update für seine „All-in-One-Geräte“ parat. Mit Firmware-Version 1.8.3 beglückt man nun Nutzer einer UniFi Dream Machine bzw. einer UniFi Dream Machine Pro. Mit dabei ist der Network-Controller in Version 6 mit neuer Oberfläche.

Für die Dream Machine (hier mein Testbericht) zieht nun auch die einheitliche Oberfläche UniFi OS ein, welche beim Pro-Modell bereits länger vorhanden ist. Nichtsdestotrotz hat man dort bislang nur den (neuen) Netzwerk-Controller parat, sowie Einstellungen zur Hardware und eine Nutzerverwaltung. Bei der Dream Machine Pro gibt es zudem – wie gehabt – den Protect-, Talk-, sowie den Access-Controller. Ein Testbericht zum Pro-Modell folgt.

Beim neuen Netzwerk-Controller soll es jedoch nicht bleiben, die neue Firmware-Version bringt auch weitere Verbesserungen mit sich:

Improvements

  • General setup and stability improvements.
  • Add confirmation modal for „Forget Device“ in Unifi Portal.
  • Consider dropbear message priority before forwarding to syslog server.
  • Remove option to separate 5GHz and 2GHz during UDM-Base setup.
  • Improve UDM-Base migration.
  • Improve Cloud connection handling.
  • Improve compatibility with 1G SFP modules which don’t report ‚Ethernet Compliance Code‘.
  • Improve compatibility with VSOL 1G SFP GPON (it doesn’t support sequential reading).
  • Improve device setup notifications.
  • Improve IPv6 support.
  • Improve UI.
  • Update Suricata IPS to v4.1.8.
  • Show screensaver animation after screen timeout (timeout is set in Web UI settings).
  • Decrease memory consumption on UDM-Base/UDM-Pro.

Bugfixes

  • Fix auto-negotiation settings to improve linkup.
  • Fix issue with WAN port not receiving packets after toggling its link state.
  • Fix PHY initialization sequence for the Switch.
  • Fix minor memory leak in ACL.
  • Fix issue preventing to disable „Remote access“ for some users.
  • Fix issue where Unifi Portal hangs after being left open for an extended period of time.
  • Fix additional Unifi Portal bugs.
  • Fix incorrect txpower for 2G for UDM-Base.
  • Fix drop out on WAN port for UDM-Base.
  • Fix „Could not resolve empty ip“ log spam.
  • Fix disabling „Remote access“ toggle not working.
  • Fix setup issues.
  • Fix reboot functionality of reset button with short press.
  • Fix to remove updating overlay when firmware update fails.
  • Fix cloud email notifications for Network.
  • Fix high memory usage for Protect livestreams over remote connections.
  • Fix spam from syslogd_wrapper during enabling / disabling remote logging.
  • Fix setup type (web | Android | iOS) not always detected by LCM.
  • Fix connectivity issue with MyQ devices.
  • Don’t transform hostnames to lowercase.
  • Prevent getting invalid module info using ethtool.

Known issues

  • UniFi Dream Machine ( Pro ) may show up to be setup on mobile apps.

Sollte das Update bei euch nicht eintrudeln, lässt sich mittels Download-Link oder Download auch „manuell“ die neue Firmware-Version einspielen:

Ich habe das Update bereits getätigt: Die neue Oberfläche bedarf noch etwas Überarbeitung. Bisher finden sich da noch nicht alle Einstellungsmöglichkeiten. Der Weg zum alten UI ist aber nach wie vor Bestandteil, sodass ihr da schmerzfrei wechseln könnt.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Studienreferendar. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Ich habe die UDM Pro und am Samstag geupdated. Läuft immerhin. Ob die Stabilität besser geworden ist kann ich noch nicht sagen. Ist ja erst 2 Tage her. Kann aber eigentlich fast nur besser werden. Ich fand Ubiquiti Geräte bisher immer gut. Das alte Security Gateway war genial. Eingestellt… lief… absolut problemlos und ohne einen Absturz. Ein Neustart war nie nötig.

    Das kann man von der UDM Pro leider nicht sagen. Ich hab jetzt jetzt seit Mitte August und musste sie doch schon mehrfach neu Starten, weil plötzlich kein Internet mehr ging. Teilweise waren auch die APs disconnected.

    Aber hey… jetzt gibts nen Screensaver für das kleine Display… da ist das mit der Stabilität auch egal. Finde ich gut, dass man da Entwicklungsressourcen dran setzt, die an anderer Stelle vielleicht dringender nötig gewesen wären. 😉

    Aber um auch mal was positives zu sagen. Das neue Dashboard mit seiner Echtzeitanzeige über die Internetnutzung gefällt mir.

  2. Mich hat dieses Update leider völlig kalt erwischt. Nachdem ich durch Zufall gesehen habe, dass einer meiner LAN betriebenen Clients nicht erreichbar war und ich mich auf die Suche gemacht habe, stellt ich auf einmal fest, dass ich auch nicht mehr auf die Weboberfläche meiner DreamMachine kam. Bis ich raus gefunden habe woran es liegt vergingen wiedermal Stunden. So schön die Welt der Unifi auch ist, man kann hier stellen und man kan da stellen. Aber es ist und bleibt eine Welt von Nerds für Nerds.
    Buy the way, zwei meiner LAN Verbindungen zur UDM gehen leider immer noch nicht. Habe die beiden Clients erstmal auf Wifi gestellt. Das schöne neue Bild der UDM, was auf der Weboberfläche jetzt zu sehen ist (wie schon in der App), zeigt auf einmal leicht blinkende USB Anschlüsse an und wenn ich auf die Portanzeige gehe blinken diese auch immer. Weiß jemand was mir das sagen soll?

    • Bei mir wurde ebenfalls alles zerschossen. Ich hatte keine Probleme mit 1.8.3-5, dieses Update hat mich aber auch kalt erwischt. Habe nun nur WLAN durch die UDM – alle AP und Switches sind offline.

      Leider hat dieses Update mein Vertrauen in den Hersteller ziemlich erschüttert – warum werden in der letzten Sekunde vorm Release scheinbar noch kritische Änderungen eingeführt, die nie in Masse getestet wurden?

    • Ja das Problem habe ich seit Anfang Januar auch.
      Täglich wirft die UDM mir alle Clients raus und verbindet nicht neu, egal ob WLAN oder LAN muss sie dann jedes Mal neu starten und das geht auch nur über Spannung weg nehmen weil man über die App auf dem Handy ja leider keinen Neustart anstoßen kann, hat da schon jemand eine Lösung für gefunden?

  3. Ich habe die UDM Pro und am Samstag geupdated. Läuft immerhin. Ob die Stabilität besser geworden ist kann ich noch nicht sagen. Ist ja erst 2 Tage her. Kann aber eigentlich fast nur besser werden. Ich fand Ubiquiti Geräte bisher immer gut. Das alte Security Gateway war genial. Eingestellt… lief… absolut problemlos und ohne einen Absturz. Ein Neustart war nie nötig.

    Das kann man von der UDM Pro leider nicht sagen. Ich hab jetzt jetzt seit Mitte August und musste sie doch schon mehrfach neu Starten, weil plötzlich kein Internet mehr ging. Teilweise waren auch die APs disconnected.

    Aber hey… jetzt gibts nen Screensaver für das kleine Display… da ist das mit der Stabilität auch egal. Finde ich gut, dass man da Entwicklungsressourcen dran setzt, die an anderer Stelle vielleicht dringender nötig gewesen wären. 😉

    Aber um auch mal was positives zu sagen. Das neue Dashboard mit seiner Echtzeitanzeige über die Internetnutzung gefällt mir.

    • Seither scheinst du in einer Zeitschleife gefangen zu sein, denn den exakt gleichen Text hast du knapp 45 Minuten vorher schon mal gepostet…

      • Das ist der awareness-enhancing-content-repeating-Proxy seiner UDMp

        BTT:
        Ich hab zwei UDMp. Eine meldet sich nicht mehr am Cloud Management an. Kann aber nicht am Update liegen – das habe ich noch gar nicht.

      • Mein Text ist halt nicht erschiene. Also hab ich ihn irgendwann nochmal abgeschickt. Auch der ist nicht erschienen. Lange zeit später war er dann 2x da.
        Aber ich denke auch (wie Ja), dass es der awareness-enhancing-content-repeating-Proxy war 😉

  4. Die letzten Updates haben vieles verschlimmert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.