Ungültige Zeichen bringen Chrome-Tabs zum Absturz

Hes dead Jim Chrome

Wer die aktuelle Finalversion von Google Chrome auf einem Mac einsetzt, der könnte unter Umständen mit abstürzenden Tabs zu tun haben – entsprechende Webseiten und Spaßvögel vorausgesetzt. Der Fehler, der bei uns im Team nachweislich in der Finalversion – nicht in der Betaversion 42 von Chrome – auftaucht, wird von einer Reihenfolge von 13 Zeichen ausgelöst, wie auch im Chromium Issue Tracker mittlerweile vermerkt ist. Hört sich spaßig an, doch durch die fehlende Schriftart könnte man derzeit Chrome massenhaft in Sachen Tabs in die Knie zwingen – eine entsprechende Verbreitung speziell präparierter Dienste und Seiten mal vorausgesetzt. Wie erwähnt: meine Betaversion von Chrome 42 ist nicht betroffen, sodass man davon ausgehen kann, dass Google alles im Griff hat und bald ein Update nachschiebt. (danke Daniel, via venturebeat)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Warum wird hier die betroffene Zeichenfolge nicht genannt?
    Moment, ich kopiere sie gleich mal in den Kommentarbereich….

  2. Ach deswegen ist der Twitter Tab ständig abgekackt…

  3. Das sind die Zeichen: ܝܘܚܢܢ ܒܝܬ ܐܦܪܝܡ 😀

  4. Also ich hab das auch beim aktuellen Chrome unter Windows 8 solche Probleme. Vermutlich liegt es bei meiner Seite am Werbebanner in der Sidebar.
    Wenn die die Werbung bei mir ausmache, ist alles gut. Oder wenn ich meine Seite z. B. im IE aufruf, ist auch alles gut.
    Vielleicht klärt sich das demnächst.

  5. Version 43.0.2338.0 (64-bit) hat kein Problem 😛

  6. @sadasd Gleich mal fremde Webseiten fluten ^^ (Spaß)

  7. 42.0.2278.0 canary (64-bit) auch ohne Probleme.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.