Ulysses: Version 19 bringt Material-Blätter, Maus-Support für das iPad und mehr

Wer Texte verfasst oder sich generell gern dem konzentrierten Schreiben hingibt, wird vielleicht auch das Schreibprogramm Ulysses im Einsatz haben. Das gleichnamige Unternehmen aus Leipzig hat nun Version 19 angekündigt. Das neue Release bringt unter anderem sogenannte Material-Blätter mit. Oft hat man beim Schreiben vielleicht Notizen während der Recherche gemacht, die man als Grundlage für seinen Text benutzt. Diese Notizen sollen aber nicht im finalen Dokument landen. Markiert man ein Blatt als Material, wird dieses nicht beim Export berücksichtigt.

Weiterhin hat das Update auch den iPad-Support für TrackPad und Maus im Bauch. Auch nicht Ulysses-native Markdown-Dateien können nun mit Schlagwörtern versehen werden. Die iPad-Version kann außerdem über die Dateien-App auch externe Ordner als Quelle einbinden.

Das Update wird ab dem 28. April verfügbar sein. Gleichzeitig startet auch das Beta-Programm für Version 20, für das man sich auf der dazugehörigen Webseite anmelden kann.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Grosse Versionssprünge, kaum Änderungen. Nein, danke. Mein Abo läuft nahezu unbenutzt aus und dann kann ich dieses Trauerspiel aus meinem Gedächtnis löschen.

    • Hektor Rottweiler says:

      dito
      Bin gerade dabei auf Typora umzusteigen, indem ich neue Projekte dort beginne und nach und nach meine Dokumente dorthin umziehe. Selbst wenn das nach der Beta mit Abo kommen sollte, ist es dann bereits wesentlich besser ausgestattet als Ulysses in der lächerlichen Version 19.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.