Ultimate Ears Hyperboom: Robuster Bluetooth-Speaker für 399 Euro

Logitech veröffentlicht unter seiner Marke Ultimate Ears den neuen Bluetooth-Lautsprecher Hyperboom. Er soll mit bis zu 24 Stunden Akkulaufzeit, einem adaptiven Equalizer und der Funktion Easy-Share aufwarten. Der Verkaufspreis hat sich jedoch gewaschen: Er liegt bei 399 Euro.

Vier Eingangsquellen unterstützt der Hyperboom: zweimal Bluetooth, 3,5-mm-Audio und Optical. Zwischen allen vier Quellen, die parallel verbunden sein können, wechselt ihr per Knopfdruck. Der eingangs genannte, adaptive Equalizer wiederum soll den Klang automatisch an die Umgebung anpassen – er erkennt also, ob ihr z. B. drinnen oder draußen unterwegs seid.

Mit einer IPX4-Einstufung widerstehe der Lautsprecher laut Logitech zudem auch Wasserspritzern. Die Aufladung erfolgt via USB. Über die One-Touch-Steuerung am Speaker startet oder pausiert ihr Songs oder überspringt Songs. Der Hyperboom setzt auf eine Rautenform und eine Stoff-Verkleidung.

 

Um den Hyperboom voll auszunutzen, empfiehlt sich natürlich die Begleit-App Boom, die ihr im Apple App Store und auch bei Google Play findet. Mit der App könnt ihr etwa den Speaker ein- und ausschalten, die Lautstärke regeln und Updates vornehmen. Zudem erlaubt es die App, die neuen Hyperboom im Tandem mit anderen Lautsprechern der Boom-Reihe, wie den Boom und Megaboom, zu verwenden.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Der Preis ist wirklich nicht von schlechten Eltern. Die Eingangsvielfalt allerdings lobenswert!

  2. Bei Lautsprecher/Kopfhörer lohnt immer ein Blick in Oluvs Kanal:
    https://youtu.be/jpRsMFkmI8Y
    Zusammenfassung: Laut: ja, toller Klang: weniger – Alternativen kosten unter 100 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.