Twitter veröffentlicht runderneuerte App für OS X

artikel_twitterNutzer des Social Networks Twitter können ab sofort eine neue Version der Twitter-App für den Mac herunterladen. Während der Changelog ironischerweise nur von „verschiedenen Fehlerkorrekturen“ spricht, vermeldet Twitter selbst ein neues Look & Feel der App. Immerhin hält das Unternehmen sein Versprechen, denn eine neue Twitter-App für den Mac wurde bereits im Oktober noch für dieses Jahr angekündigt. Hat gerade noch so geklappt. Ich selbst habe Twitter nie auf dem Desktop genutzt, selbst Tweetbot auf dem Mac gefällt mir nicht. Für mich ein rein mobiles Netzwerk.

Insofern kann ich auch nicht allzu viel sagen, ob die neue App nun so viel besser ist. Aus den Kommentaren kann man entnehmen, dass auf jeden Fall die Voice Over-Unterstützung für Sehbehinderte oder Blinde sehr stark verbessert wurde. Denkt man selten genug dran, wenn man nicht selbst betroffen ist. Vielleicht nützt es ja dem ein oder anderen Leser oder deren Bekannten. Und sonst? Ja, man kann mit der App alles machen, auch mehrere Accounts sind möglich. Kostenlose App, schaut sie Euch an, wenn Ihr einen Desktop-Client sucht. Optisch ansprechend, wobei mich wohl schon die einspaltige Darstellung stören würde. Vielleicht kann ja ein Nutzer der Vorgänger-App in den Kommentaren ein Statement abgeben, ob sich wirklich so viel verbessert hat, wie seinerzeit angekündigt wurde. (Danke Jakob!)

Twitter
Twitter
Entwickler: Twitter, Inc.
Preis: Kostenlos
  • Twitter Screenshot
  • Twitter Screenshot
  • Twitter Screenshot
  • Twitter Screenshot

twitter-590x287

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Also für meinen Geschmack hat die graue Schrift bei Nutzung des hellen Designs zu wenig Kontrast.
    Ansonsten, schön, dass sich bei der Mac-App was tut, auch wenn ich mir immer noch einen gescheiten Sync zwischen den einzelnen Clients wünschen würde. Da muss man scheinbar doch noch einige Zeit auf die Drittanbieter zurück greifen.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.