Twitter for Mac: mit Einzelfenstern

Irgendwann kaufte Twitter den Client Tweetie – das, was jetzt allgemein als Twitter for Mac bekannt ist. Der Client ist kostenlos, erlangt zumindest bei mir keine Beliebtheit, da ich immer zwischen meinem Stream und Nachrichten an mich hin- und her switchen musste. Doof. Deshalb nutze ich Tweetdeck und die Spalten. Jetzt ist ein Update von Twitter for Mac erschienen und die Einzelfenster (Mentions, Direktnachrichten & Suchen) lassen sich abtrennen.

Tja, was soll ich sagen. Fühlt sich immer noch nicht so rund an – gefällt mir einfach nicht so gut. Mich wundert irgendwie auch die Entwicklung von Twitter – denn man kaufte nicht nur Tweetie, sondern vor kurzem auch Tweedeck für 50 Millionen. Beide Clients werden bestimmt nicht auf ewig nebeneinander weiter entwickelt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Ein Kommentar

  1. Hatte zuvor auch Tweetdeck. Aber ganz ehrlich: Das war mir einfach zu viel, besonders da ich nicht so aktiv im Twitter bin. Ich lese ja eigentlich nur die Statusupdates.

    Und das hier: Ist klein und hat genau das was ich brauche: Eine Spalte 🙂