Anzeige

Twitch: Offenbar Nutzer-Accounts kompromittiert

twitch

Zwischenmeldung: Der von Amazon aufgekaufte Videostreaming-Dienst Twitch hat bekannt gegeben, dass es nicht autorisierte Zugriffe auf einzelne Konten von Benutzern gegeben haben könnte. Aus Gründen der Sicherheit hat man Passwörter und Stream-Keys als abgelaufen markiert, zudem wurden die Konten der Nutzer von Twitter und YouTube getrennt. Aus diesem Grunde müssen Nutzer beim nächsten Besuch ein neues Passwort erstellen. Ebenfalls möge man das Passwort bei den Diensten ändern, die das bei Twitch verwendete Passwort ebenfalls von euch verpasst bekommen haben. Betroffene Nutzer werden laut Meldung zusätzlich direkt informiert.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Ack, war bei mir gerade so.

  2. Wurden bei allen Konten die PWs zurück gesetzt oder nur von den betroffenen?

  3. Bei allen

  4. Bei mir wurde es zurückgesetzt, da am 03.03.2015 gegen 19 Uhr ein „merkwürdiger Login“ stattfand. Ich kann mich an die Zeit düster errinern und weiss, dass ich genau DA versucht hatte mit dem Treiber der AMD Grafikkarte und Twitch das Konto zu verbinden.

    Scheinbar haben die also entwerder auch „false-positives“ dazwischen oder halt generell sehr viele User.

    Beim Twitchaccount meiner Frau mussten wir das Passwort nicht ändern. Da war scheinbar alles 110% ok.

  5. Ich habe auch eine Mail bekommen, in den mir klar gemacht werden sollte, dass ich schuld sei, dass da möglicherweise jemand reingekommen war. Ist klar, wenn man nur unter Linux surft und das sogar alle zwei Wochen nach Viren scannt. Habe zur Sicherheit aber mal bei fast allen Diensten Zwei-Faktor-Authentifizierung aktiviert.

  6. Als ob Konten von Linux-Usern sicherer sind als andere… 😀 Die werden von Hackern sicher ignoriert, da Minderheiten für die nicht lukrativ sind 😀

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.