Tweetdeck im Browser nun mit Benachrichtigungen

Ich benutze ja Tweetdeck um meinenTwitter- Stream mit unwichtigen Dingen zu füllen und auf dem Laufenden zu bleiben. Tweetdeck liegt ja auch in einer Browserversion für Google Chrome vor. Ist halt eine Web Applikation welche ansonsten viele Features der Tweetdeck Adobe AIR-App mitbringt. Bislang ganz nett aber für mich unbenutzbar, da eines fehlte: Benachrichtigungen. Wenn ich irgendwo im Netz unterwegs bin möchte ich schon wissen, wenn ich ein Reply oder eine Direct Message bekomme.

Das frische Update bringt aber Benachrichtigungen mit, ihr könnt explizit für jede Spalte einstellen, on ein kleines Popup erscheinen soll oder ob ein Sound abgespielt werden soll. Quasi wie bei der großen Desktop-Version 🙂 Ob die Browser-Variante meine installierte Version ablöst kann ich momentan nicht sagen, ausprobieren werde ich es aber auf jeden Fall.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Bei mir hat ChromeDeck HootSuite seit Release abgelöst. Das es jetzt auch noch Notifications gibt, finde ich klasse. Bin gespannt, wie sich ChromeDeck weiter entwickelt. 🙂

  2. Ich finde ChromeDeck auch prima. Und jetzt sogar mit
    Benachrichtigung, noch besser. Klasse. Wenn es dann noch die Möglichkeit gibt den schwarzen Hintergrund zu ändern und sich
    die Schriftfarbe dazu anpassen lässt, dann wäre es perfekt.

  3. Danke für das Update :)!

  4. Bei mir hat Chromedeck schon mein Desktop Tweetdeck abgelöst. Einfach nur geil 🙂

  5. Ich persönlich konnte mich bisher noch nicht so recht mit TweetDeck anfreunden. Mir fehlen einfach die Tabs der einzelnen Profile, wie bei HootSuite.

    TweetDeck hatte schon vor einiger Zeit im Forum angekündigt, auch soetwas wie mit den Tabs einzuführen. Bisher hat sich hier allerdings nicht recht viel getan.

    Dieses Feature wäre für mich ein Grund zu wechseln, da HootSuite bei der Verwendung von mehr als 5 Profilen mittlerweile kostenpflichtig ist 🙁

  6. Super, vielen dank. Hier finde ich, wie so oft, was ich suche. Danke.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.