TVNOW erweitert Produktangebot

Der zur Mediengruppe RTL Deutschland gehörende Streamingdienst TVNOW stellt sich neu auf. Dies betrifft nicht nur den überarbeiteten Marken- und Produktauftritt mit neuem Logo, sondern auch das Premium-Angebot.

Ab sofort können sich Kunden neben dem werbefinanzierten FREE- und dem kostenpflichtigen PREMIUM-Angebot (4,99 Euro pro Monat) auch für ein PREMIUM+-Abo entscheiden. Für 7,99 Euro pro Monat haben die Abonnenten hier die Möglichkeit, zwei Streams parallel zu nutzen. Außerdem sind die Inhalte nicht werbevermarktet und exklusive Serien wie „Why Women Kill“, „Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert“, „Schitt’s Creek“ und weitere Inhalte in der Originalversion streambar.

Dieses Angebot an Originalversionen wird über das Jahr hinweg sukzessive ausgebaut, so das Unternehmen in seiner Pressemitteilung. Für Ende 2020 ist zusätzlich die Einführung der Download-Funktion in der Preisstufe geplant.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

27 Kommentare

  1. Hm TV-Now für 7,99€ oder Disney+ für 6,99€ –> Ich denke die Entscheidung fällt jedem leicht 😀

    • Pilotfish says:

      Genau. Beides links liegen lassen und Netflix mit breitem Angebot kucken 🙂

      • Noch besser

      • Horst-Peter Koopmann says:

        Ja genau…. Netflix… wo man für UHD letztendlich 15,99 € im Monat bezahlen muss
        und die kaum wirkliche A-Ware (Filme!) im Programm haben werden, weil fast alle großen Studios eigene Dienste planen. Wer auf die Netflix Serien steht (was ich nicht tue), für den ist das natürlich 1. Wahl, aber zu teuer ist netflix trotzdem.
        Da finde ich Disney+ für 6,99 € (mit UHD und inkl. 4 Nutzern) mit dem großen Katalog echt das beste Angebot.
        Die deutschen Varianten (Joyn und Co) werden untergehen, zumal man bei Joyn ja teilweise trotz Bezahlung noch Werbung ertragen muss.

        • Du weisst aber schon das man Netflix auch mit 4 Leuten teilen kann?

          • Horst-Peter Koopmann says:

            Klar weiss ich das. Aber im Vergleich zu D+ hätte ich gern auch UHD und das nicht für 15,99€

          • Wir sprechen aber von legalen Lösungen. 😉
            Theoretisch kann man die anderen Dienste auch teilen. Man kann die Dienste auch über VPN kaufen, aber wir sprechen hier von den normalen vorgesehenen Preis in Deutschland.

        • Also ich weiß nicht habe Disney+ mal test weise abgeschlossen und nach 30min durch den Katalog schauen nichts gefunden was ich nicht entweder bereits kenne oder halt so alt das ich es nicht mehr schauen möchte. Mal sehen was da in Zukunft kommt aber derzeit ist da echt für mich nichts drinnen da ich auch 1 Pro Woche ins Kino gegangen bin und star Wars und Marvel alles gesehen habe.

      • Genau das ist der Trick!

    • Disney 59€ im Jahr, mit 4 Usern geteilt = 1,23 im Monat. Durchaus vertretbar. Wenn die Teilen Option wegfällt bin ich raus

    • Bei der Wahl zwischen TVnow und Disney+ würde mir die Wahl definitiv leicht falle: TVnow. Disney+ ist mir persönlich nicht mal den Aufwand wert, die kostenlosen sechs Monate bei der Telekom zu aktivieren, die ich als Telekom-Kunde bekommen könnte.

    • Was ist denn bitte schön Nennenswertes in der TV Now Mediathek? Diese ganzen Scripted-Reality kacke will doch keiner sehen auch die schlecht Produzierten RTL Eigenproduktionen wie Alarm für Corba 11 rechtfertigen nicht mal ansatzweise 4,99€ oder gar 7,99€.

      • „Why women kill“ fand ich extrem unterhaltsam und „Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert“ (ja, der Titel ist echt sperrig) hat mir sehr gut gefallen – beides, wie im Artikel erwähnt, derzeit ausschließlich bei RTLnow zu sehen und für mich schon allein ein Grund, das mal zu buchen. „Once upon a time“ hat meine Frau sehr gerne gesehen, das läuft aber auch bei anderen Streaming-Anbietern. Ansonsten findet sich das eine oder andere – falls nicht, kann man monatlich wieder kündigen. Das wird eh die Zukunft werden, wenn jedes Studio meint, einen eigenen Streaming-Dienst für seinen Content aufmachen zu müssen.

        Bei Disney+ wurde so rein gar kein Content kommuniziert, den der mich anspricht – oder besser gesagt, der mich ansprechen würde und den ich *nicht* schon als Bluray besitze (diverse Marvel Filme) oder in den letzten fünfunddreißig Jahren gefühlt zwei Dutzend mal im Fernsehen gesehen hätte (Star Wars IV-VI).

      • Klar bei TVnow gibt es zu gefühlten 80% Müll. Aber z.B. Geo Television kostet als Amazon Channel soweit ich weiß allein schon 3,99 € im Monat. Auch die 19 Staffeln Geo-Reportage finde ich nicht schlecht. Oder die James Bond Reihe. Auch ein paar Asterix gibt es. Man muß aber echt suchen. Ich hab zu favourisierten Serien etc. direkte Links gespeichert, vieles finde ich nämlich noch etwas unübersichtlich. Auch gibt es in jeder App/Browser andere Merklisten bezüglich Anzeige von Filmen und Serien. Mal ist sie komplett, mal werden nur Serien angezeigt, je nach App. Sowas nervt. Aber sonst finde ich’s ok.

  2. werbefinanzierten FREE Wo ??
    RTL live Sender haben selbst in SD Qualität eine Bezahlt Schranke und das was auf der Mediathek (Internetseite) Free ist muss am TV auch wider bezahlt werden.
    4,99€ um einen Live stream mit Werbung zu bekommen In der heutigen Zeit krasse Idee.

    Seit es Netflix in Deutschland gibt habe ich das Abo. Amazon Prime hatte ich schon zu Zeiten als sie noch DVDs zum leihen verschickt haben. Disney+ rundet das ganze ab so ist für jeden etwas da bei.
    Ich frage mich echt wer noch RTL schaut ?

    • Wie kommst Du auf die Idee, das Paket für 4,99€ wäre Live Stream mit Werbung? Das bisherige Paket für 4,99€ im Monat beinhaltet den Zugriff auf die Mediathek der RTL-Gruppe per App, es gibt bei Sendungen aus der Mediathek *keine* Werbeunterbrechungen und die „Werbevermarktung“ besteht aus maximal drei (meistens aber nur ein oder zwei) Spots vor dem Starten der ausgewählten Sendung.

      • Es mag keine Werbeunterbrechung geben, aber definitiv vorgeschaltete Werbung. War jedenfalls im letzten Jahr so, als ich den kostenlosen Testmonat hatte. Danach kam dann noch eine Mail, weclhe die ganzen Vorteile des Premium-Abos aufgezählt hat. Dazu gehörte dann u.a. „nur ZWEI Werbungen pro Stream“ (sinngemäß).

        Außerdem denke ich bezieht er sich auf die in TV NOW enthaltenen Live-Streams der Sender. Die sind logischerweise mit Werbung (ist ja 1:1 das normale TV-Programm) …. allerdings hätte man die auch in HD mit aufnehmen können. Wenn ich schon Werbung ansehen muss´und dafür bezahle, dann wenigstens in HD. 😉

        • Klar, die vorgeschaltete Werbung hatte ich ja beschrieben. Wenn ich das richtig verstanden habe, soll die ja mit dem größeren Paket wegfallen. Ich fand die aber nie wirklich störend, weil es meistens nur ein oder zwei Spots sind und halt nur vorweg und nicht zwischen drin. Live-Stream hab ich nie genutzt.

  3. Macdefcom says:

    Joyn für Sat1 und Co., TVNow für RTL.
    Dieses Konzept hat neben den Streamingdiensten und Waipu/Zattoo keine Zukunft.
    Zumal RTL-Zuschauer doch zum Großteil ohnehin nicht die Kohle für ein Abo haben, geschweige denn einen Internetanschluss Zuhause zum Streamen.

    • Was mich bei Joyn richtig ankotzt sind die halben und oder ganz fehlenden Staffeln.

    • Bei Joyn sind auch noch die Maxdome-Inhalte bei. Jetzt beim 3 Monate Probeabo bin ich schon auf einige Inhalte gestoßen.

    • Ich halte ja auch nicht mehr viel von RTL aber dein Kommentar zu den vermeintlichen RTL-Zuschauern lässt tief blicken und sagt mehr über dich als über die „RTL-zuschauer“ aus.
      Chapeau!

      • Macdefcom says:

        Du könntest richtig liegen, aber tatsächlich sagt es viel über die Sendungen aus, die mittlerweile und vor allem bei RTL II laufen 😉 !

  4. Ich muss immer lachen, wenn ich in einem Satz die Begriffe „RTL“ und „PREMIUM-Angebot“ lese….

  5. Ingo Podolak says:

    Ich verstehe schon nicht warum überhaupt noch jemand Pro7, RTL usw. schaut, geschweige denn dafür Geld ausgibt.
    Würden sich beide Sendergruppen wenigstens zusammen tun, damit man gebündelt alle deutschen Mediatheken+ Extras hätte für ~6€/Monat dann würde ich das noch verstehen.
    So wie es aktuell läuft schaufeln sie sich aber ihr eigenes Grab.
    Dazu kommt noch teilweise Werbung trotz bezahlen und teilweise unvollständige Serien.
    Selbst Youtube Premium halte ich da für sinnvoller.

  6. Das einzige was ich evtl noch bei den Privaten gucke, ist evtl mal Fußball. Ansonsten gehöre ich nicht zur Zielgruppe für Bauer sucht Frau, Deutschland sucht den Superstar, Dschungelcamp und Co. Für Unterhaltung reicht mir Netflix, für Bildung und Information die Öffentlich-Rechtlichen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.