Anzeige

TUI: Reiseanbieter wird mit TUI Connect Mobilfunkanbieter

Der Reiseanbieter TUI will unter die Mobilfunkanbieter gehen. TUI Connect, so der Name des Ganzen – soll bereits bald den Reisenden im Ausland die Möglichkeit geben, „mal eben“ eine SIM-Karte zu erwerben. Das neue Mobilfunkangebot des Touristikkonzerns gibt es mit Laufzeitvertrag oder als Prepaid-Variante, Preise stehen bislang noch nicht fest.

simkarte

Unter dem Motto „Always connected with a smile“ startet im Dezember 2014 die Vermarktung über die TUI Vertriebskanäle, darunter die TUIfly Flugzeuge, die Zielgebietsagenturen und die konzerneigenen Webseiten. Wer also zwei Wochen Spanien gebucht hat, wird so die Möglichkeit haben, noch im Flieger die passende SIM zu erwerben – vielleicht ums so die hohen Roamingkosten abzuwenden, wenn es um das mobile Internet geht.

Als virtueller Netzwerkbetreiber (Mobile Virtual Network Operator, MVNO) nutzt TUI Connect das Mobilfunknetz von Telefónica Deutschland, im Ausland jeweils das beste verfügbare Partnernetz. Man darf gespannt sein, wie günstig die Angebote tatsächlich sind. Für Reisende ist sicherlich interessant, dass sie nicht am Urlaubsort lange suchen müssen, um einen lokalen Shop zu finden, der SIM-Karten verkauft. (danke Jens für den Hinweis!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.