TrendForce: Nachfrage nach Notebooks im vergangenen Jahr so hoch wie nie

Laut einem aktuellen Bericht der Analysten von TrendForce sei die Nachfrage nach Notebooks im vergangenen Jahr um fast 26 %  im Vergleich zu 2019 gestiegen. Hauptgrund hierfür sei vor allem die Tatsache, dass Home-Office, aber auch Home-Schooling, durch die Pandemie wichtige Themen geworden seien. Der Aufwärtstrend für jene Nachfrage soll auch in diesem Jahr anhalten, wobei zu erwarten sei, dass nach dem zweiten Quartal 2021 nicht nur aufgrund der logistischen Probleme weltweit der Anstieg ein wenig nachlassen werde.

Für das laufende Jahr erwartet TrendForce rund 236 Mio. ausgelieferte Einheiten, ein Anstieg von 15 % im Vergleich zum Vorjahr. Parallel wird erwartet, dass anstatt einfacher Notebooks vor allem Chromebooks der wichtigste Treiber beim genannten Wachstum sein könnten. Bei den Herstellern werden es wohl auch dieses Mal wieder Samsung und Apple sein, die die meisten Geräte ausliefern werden. Bei Samsung werden es laut der Analysen wohl rund 50 % Chromebooks sein, die an den Mann gehen. Apple wird ganz klar vor allem M1-Geräte verkaufen.

Für 2021 erwartet TrendForce, dass gut 47 Mio. Chromebooks ausgeliefert werden. Das würde einem Wachstum von 50 % im Vergleich zum Vorjahr entsprechen. Für den erwarteten Rückgang der Nachfrage spreche auch, dass die 11,6-Zoll-Panels, welche in vielen Chromebooks verbaut werden, deutlich im Preis gestiegen und zudem einige andere Komponenten mittlerweile schwer zu bekommen seien. Blickt man noch ein wenig weiter in die Zukunft, dann prophezeit TrendForce, dass im vierten Quartal dieses Jahres rund 58 Mio. Notebooks ausgeliefert sein werden, was dann einem Rückgang von 3 % im Vergleich zum Vorjahr entsprechen würde.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Wundert mich das es „logistische Probleme“ gibt. Hab mir letzte Woche auf ebay kleinanzeigen ein Notebook für 150€ gekauft für Homeoffice. War innerhalb von 2 Tagen da.

    Die Auswahl war enorm groß. Ich sehe da keinen Engpass.

    Acer 17″ mit mattem Display und 8gb Ram. Das war mir wichtig.
    Optisch fast perfekter Zustand, gute Tastatur.
    Display gut ausgeleuchtet.
    3,1 ghz i5, 750gb hdd (gut zugegeben 250gb ssd wäre mir lieber ^^) Nvidia gt630 grafik + Intel Grafik.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.