Trello verschenkt aktuell einen Monat Trello Gold

Freunde des gepflegt organisierten Alltags aufgepasst: Aktuell bietet das To-do- und Projektverwaltungs-Tool Trello einen Monat kostenlos „Trello Gold“ an.Mit Trello Gold erhaltet Ihr mehr Anpassungsmöglichkeiten wie Hintergrundbilder für Eure Boards, mehr Speicherplatz für Dateiuploads und eigene Sticker.

Bildschirmfoto 2015-03-11 um 20.38.42

In der Regel kostet Trello Gold 5 Dollar pro Monat, respektive 45 Dollar im Jahr oder Ihr erhaltet Trello für Empfehlungs-Registrierungen Eurer Freunde (1 Monat pro registrierten Freund). Um Euch einen Monat Trello Gold zu sichern, müsst Ihr die Seite trello.com/yourway besuchen, einen Account anlegen, oder Euch mit Eurem vorhandenen Account einloggen und im Anschluss einen Tweet oder Facebook-Post absetzen (den Ihr hinterher auch wieder löschen könnt) und schon habt Ihr einen Monat kostenlos Trello Gold. (Danke @ShapingWeb für den Hinweis!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien... Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing, LinkedIn und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

6 Kommentare

  1. Gibts aber bessere Aufgabenverwaltungstools generell. Trello ist sehr basic und hat kaum Funktionalität. Ich habe es bei der Arbeit genutzt und war eher genervt, weil es sehr schwer zu verwalten war und Übersichtlichkeit über Usability ging. Für große Firmen ist Trello nichts.

  2. Taudorinon says:

    „In der Regel kostet Trello Gold 5 Dollar pro Jahr“
    Da ist wohl eher der Monat gemeint.
    Kleine Zusatzinformationen, Gold läuft einfach aus und muss nicht gekündigt werden.

  3. Christoph says:

    Ich bin Softwareentwickler und seit gut anderhalb Jahren arbeiten wir agile in einem Team mit 8 Mitgliedern. Bisher haben wir das Backlog und die ToDos für den Sprint mittels Post-It an einem WhiteBoard gepflegt.

    Vor gut einem halben Jahr haben wir auf KanBan (resp. Trello) gewechselt und sind alle sehr zufrieden damit. Es macht die Visualisierung & Handling sehr userfreundlich und die Übersichtlichkeit hat garvierend zugenommen.

    @knoxerde:
    >Für große Firmen ist Trello nichts.
    KanBan/ Trello ist nicht um eine große Firma zu managen, sondern macht nur Sinn auf Team-Ebene und da ist es sehr hilfreich. Wir managen damit eine Software an der ca 1100 Leute (incl. QS) entwickeln und jedes Team nutzt sein eigenes Board.

  4. @Taudorinon: Danke für den Hinweis, ist korrigiert.

  5. Nutze Trello jetzt auch seit ca. 8 Wochen und komme gut mit zurecht. Vorallem die Kalenderintegration in den Sunrise Kalender gefällt mir.

  6. Christoph says:

    Sorry Korrektur: bei uns arbeiten nur 110 Leute an dem Software-Projekt 🙁