Transmission 4.0.0: BitTorrent-Client startet in die Beta

Transmission ist in Version 4.00 Beta 1 erschienen. Hierbei handelt es sich um einen Client für BitTorrent, welcher bereits 2005 erschien. Transmission selbst ist Open Source und für unterschiedliche Plattformen zu haben – darunter Windows, macOS und auch Linux.

Transmission unterstützt seit Jahren weitgehend alle wesentlichen, verbreiteten Funktionen eines BitTorrent-Clients. Der Code wurde laut der Entwickler ausgiebig profiliert und verbessert, um ineffizienten Code und Speicherverbrauch zu beheben. Ein Stresstest, bei dem Transmission-Daemon mit 25.000 Torrents gestartet wird, ist beispielsweise fast vollständig IO-gebunden und benötigt 50 % weniger CPU-Zyklen und 70 % weniger Speicherzuweisungen als Transmission 3.00.

Die gesamte Codebasis wurde von C auf C++ migriert. Dabei habe man Tausende von Zeilen benutzerdefinierten Codes entfernt und stattdessen Standard-C++-Tools verwendet. Der Code des Kerns wurde um 18 % verkleinert. Die Kern-Codebasis wurde umfassend überarbeitet, um besser testbar und wartbar zu sein.

Neue Funktionen gibt’s auch.

Unterstützung für die Verwendung von BitTorrent v2 Torrents und Hybrid Torrents wurde hinzugefügt. Die Unterstützung für das Erstellen von v2 und hybriden Torrents ist für eine kommende Version geplant. Benutzer können jetzt „Standard“-Tracker festlegen, die zur Ankündigung aller öffentlichen Torrents verwendet werden können.

Neu hinzugefügte Seeds können sofort starten und Teile bei Bedarf verifizieren, anstatt eine vollständige Verifizierung zu benötigen, bevor das Seeding beginnen kann. Der Web-Client wurde neu geschrieben und unterstützt nun die mobile Nutzung, der Mac-Client hingegen ist nun eine Universal-App für Intel- und Apple-Prozessoren.

Interessierte können die Beta ab sofort herunterladen uns ausprobieren.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Dass bei BitTorrents-Screenshots immer ein Ubuntu-Image herhalten muss, ist so sicher wie eine Mediacenter-Software, die “Big Buck Bunny” zeigt. Alles voll aus dem Leben gegriffen.

  2. Just for Info: Die Mac Beta ist nur für Mac OS User mit M1/2 Chips. Mein Intel Macbook kann die Beta nicht starten.
    Hätte mich sehr darüber gefreut, die Beta testen zu können. Die aktuelle 3.0 zieht extrem am Akku…..

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.