Trailer: Venom: Let There Be Carnage

Sony gibt sich optimistisch und möchte am 24. September die Zuschauer wieder im Kino begrüßen. Da soll dann das „Spiderman-Spin-off“ Venom: Let There Be Carnage in den Lichtspielhäusern starten. Dazu hat Sony nun direkt einmal den Trailer veröffentlicht – Tom Hardy kommt als Venom zurück und mischt im Marvel-Universum munter mit. Unter der Regie von Andy Serkis spielen in dem Film außerdem Michelle Williams, Naomie Harris und Woody Harrelson in der Rolle des Bösewichts Cletus Kasady/Carnage. Mal schauen, was das gibt, ich muss gestehen, dass mich Venom 2018 nicht ganz abgeholt hatte.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. wird bestimmt ein klasse Film, aber ich glaube mit dem Kino wird das im September nix

  2. Würde mich tatsächlich mal interessieren, fand schon Venom mal sehr interessant, aber dann eher auf dem TV zuhause.

  3. Wenn ich Venom lese, muss ich immer zuerst an die Band denken:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Venom_(Band)

  4. Kartoffelbällchen UND SCHOKOLADE!

    Ich liebe den ersten Teil! 😀 …und hoffe auf einen ebenso guten Zweiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.